AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Den Familienalltag gelassen organisieren -... 

Informationen

Den Familienalltag gelassen organisieren - Vortrag und Erfahrungsaustausch für Eltern

04.09.2018
Königs Wusterhausen.
Der Alltag in unserer Gesellschaft ist generell stressiger geworden. Viele Mütter und Väter kennen den Spagat zwischen Familie, Beruf und Freizeit. Die berufliche Tätigkeit kann noch ganz gut organisiert werden, die Freizeit und eigene Erholung werden häufig hintenangestellt.
HolgersFotografie_playmobil-199903_1920.jpg

Aber die Familie lässt sich nur sehr eingeschränkt planen, denn im Familienleben bestimmen viele unkalkulierbare Faktoren den Alltag: Ein erkältetes Kind, ein Kuchen, der noch schnell für das Fest in der Schule gebacken werden muss, oder die spontane Einladung einer Kitafreundin der Tochter…. 

All diese Ereignisse können plötzlich auftreten und bringen den Tagesplan von Eltern durcheinander. Oft liegen die Nerven blank, weil es zu zeitlichen Engpässen kommt oder sich manches überschneidet. Hektik kommt auf, Druck entsteht, die allgemeine Stimmung sinkt und schon kommt es zu Streitereien, Verzweiflung und Tränen. 

Dabei ist es gar nicht so schwer, sich eine Menge Druck zu nehmen. Ein paar winzige Tricks können helfen ein Zeitmanagement zu führen, welches gut organisiert, aber ohne Stress ausgeführt ist. Beim Themenabend „Den Familienalltag gelassen organisieren“ verrät Expertin Natascha Lorang (Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin, Familienzentrum Königs Wusterhausen) Tipps, wie Mütter und Väter den Familienalltag kreativ meistern können und wo Fallen (Zeitdiebe, zu viele Termine auf einmal etc.) lauern. Wie können bewusste Entscheidungen, Unterstützung von außen und kleine Alltagspausen helfen um vorprogrammierten Stress und Streit zu vermeiden? 

Der Erfahrungsaustausch für Eltern findet am Montag, den 17. September 2018 von 17.30 – 19.00 Uhr im Gemeinschaftsraum des AWO Wohnparks „Am Kirchplatz“, Kirchplatz 15 in Königs Wusterhausen, statt. Die Veranstaltung ist für die Teilnehmenden kostenlos. Mehr Infos und Anmeldung unter der kostenlosen Telefonnummer 0800-64546337 oder per E-Mail an ngk-lds@awo-bb-sued.de

Text: I. Gündel
Foto: Pixabay

Einrichtung

Netzwerk Gesunde Kinder Dahme-Spreewald
c/o AWO Wohnpark "Am Kirchplatz", Kirchplatz 15
15711 Königs Wusterhausen
[E-Mail anzeigen]