AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: awo-brandenburg.deUnsere Angebote / Einrichtungen / AWO Bildungszentrum - Pflegeschule / Details zur Einrichtung 

Informationen

Details zur Einrichtung

Im Zuge der Umwandlung der generalistischen Pflegeausbildung wurde im Jahr 2020 aus unserer AWO Altenpflegeschule die AWO Pflegeschule.

Aktuelles | Hinweise | Sonstige | Termine

Der Einstieg in laufende Bildungsmaßnahmen der Altenpflege ist auf Anfrage/Prüfung der Voraussetzungen (verkürzte Ausbildung in der Altenpflege in Vollzeit oder Teilzeit), möglich.

Ausbildungen

Pflegefachfrau/Pflegefachmann

  • beginnt am 1. Oktober 2023
  • endet am 30. September 2026
  • staatlich anerkannte Ausbildung (Pflegeberufegesetz)
  • Förderung mit Bildungsgutschein für drei Jahre möglich
  • die Ausbildung ist als Erstausbildung sowie als Umschulung möglich

Altenpflegehelferin/Altenpflegehelfer

  • beginnt am 1. Oktober 2023
  • endet am 30. September 2024
  • staatlich anerkannte Ausbildung
  • Förderung mit Bildungsgutschein für ein Jahr möglich
  • Die Ausbildung ist als Erstausbildung sowie als Umschulung möglich.

verkürzte Ausbildung Pflegefachfrau/Pflegefachmann

  • beginnt am 1. Oktober 2023
  • endet am 30. September 2025
  • staatlich anerkannte Ausbildung (Pflegeberufegesetz)
  • Förderung mit Bildungsgutschein für zwei Jahre möglich
  • Voraussetzung:
    • staatlich anerkannte Helferausbildung
    • Kompetenzfeststellung oder
    • Abschluss als Heilerziehungspflegerin/-pfleger

Ausbildung Pflegefachfrau/Pflegefachmann (w/m/d)

Die Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann ist seit Januar 2020 bundeseinheitlich geregelt.
Rechtsgrundlagen sind:
  • das Pflegeberufegesetz (PflBG)
  • die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Pflegeberufe (PflAPrV)
  • Rahmenpläne der Fachkommission nach § 53 PflBG

Die Ausbildung erfolgt in der Pflegeschule des AWO Bildungszentrum und in den ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen unserer Kooperationspartner*innen. Der Unterricht und auch die Praxisbegleitung erfolgen mittels unseres pädagogischen Fachpersonals, nach schulinternem Curriculum.

Informationen zur Ausbildung

Zielgruppe

  • Erstauszubildende
  • beruflich Neuorientierte

Dauer der Ausbildung

  • 3 Jahre Vollzeit, jeweils zum 1. Oktober
  • Ausbildung zur Pflegefachkraft in Vollzeit für Erstauszubildende

Die Ausbildung beginnt jeweils am 01.10. jeden Jahres und dauert genau 3 Jahre.

Bewerber/innen für diese Erstausbildung bewerben sich bitte direkt in einer stationären oder ambulanten Altenpflegeeinrichtung, ab April jeden Jahres.

Die Ausbildung gliedert sich wie folgt:

Ein schulischer und ein praktischer Bereich, die aufeinander abgestimmt werden.
praktische Ausbildung 2500 h
Unterricht Theorie/Praxis 2100 h
Gesamte Ausbildung 4600 h
Die Gesamtverantwortung für die Ausbildung trägt die Pflegeschule. Die Verantwortung für die praktische Ausbildung übernehmen die Träger stationären oder ambulanten Pflegeeinrichtungen, welche mit der Altenpflegeschule kooperieren.

Zulassungsvoraussetzungen:
gesundheitliche Eignung
Realschulabschluss (POS) oder
Hauptschulabschluss, wenn eine mindestens zwei Jahre dauernde Ausbildung abgeschlossen wurde
Nachweis über ein mindestens 2-wöchiges Praktikum in einer Einrichtung, in welcher alte Menschen betreut und gepflegt werden
Die Praxiseinrichtungen entscheiden in der Regel mit der Altenpflegeschule gemeinsam über die Aufnahme in diese Ausbildung oder wenden sich an unsere Altenpflegeschule, um ihre Erstauszubildenden anzumelden. Bei Eignung erhalten Sie von der praktischen Altenpflegeeinrichtung einen Ausbildungsvertrag.

Kosten:
Schulkosten: werden nicht erhoben, die Ausbildung wird staatlich gefördert Sie erhalten durch die Praxiseinrichtung monatlich eine angemessene Ausbildungsvergütung.

Die Pflegeschule bietet folgende Ausbildungs– , Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten an:
Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann in Vollzeit – Dauer 3 Jahre
Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann berufsbegleitend – Dauer 5 Jahre
Ausbildung zur Altenpflegehelferin/zum Altenpflegehelfer – Dauer 1 Jahr ist geplant
Weiterbildung zur Fachkraft für gerontopsychiatrische Betreuung und Pflege – 2 Jahre berufsbegleitend
Fortbildung zur PraxisanleiterIn - Dauer 6 Monate