AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: awo-brandenburg.deAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Angehende Sozialassistenten auf Exkursion im... 

Informationen

Angehende Sozialassistenten auf Exkursion im Otto-Bock-Museum

17.01.2018
|
Quelle: AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.
Lübbenau/Spreewald.
Angehende Sozialassistenten des AWO Bildungszentrums aus Lübbenau konnten anhand zahlreicher Experimente und Selbstversuche im Otto-Bock-Museum ihr Wissen rund um den menschlichen Körper erweitern.

Nach kurzer Geschichte über das Museum, dessen Gebäude auch „Muskelhaus“ genannt wird, da es den einzelnen Muskeln des menschlichen Körpers nachempfunden ist, erkundeten Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schule für Sozialwesen, die Ausstellung „Begreifen, was uns bewegt“ auf den drei Ausstellungsstockwerten des Museums. Es wurden die Funktionsweisen von Beinprothesen erklärt oder aber die Wichtigkeit der Hände erläutert. Mittels einer Bildprojektion auf die eigene Hand konnten so die einzelnen Muskelfasern, Sehnen oder Knochen dargestellt werden. Insbesondere die dritte Etage mit zahlreichen Experimentiermöglichkeiten, kam bei den Auszubildenden sehr gut an. Dort fuhren sie mit einem Rollstuhl virtuell durch Berlin und probierten aus, welche Griffe eine mechanische Hand ausführen kann.

Für den aufschlussreichen Tag bedankt sich die Klasse B2/17 nicht nur bei den Mitarbeitenden des Museums für die spannenden Einblicke, sondern auch bei ihrer Klassenlehrerin, Karin Mund, die diesen Ausflug initiiert hat.

Text: Benjamin Borchert, Justin-Cameron Schmidt/awo

Zugeordnete Einrichtung

Foto - AWO Fachschulen

AWO Bildungszentrum - Berufliche Schule für Sozialwesen

Alexander-von-Humboldt-Straße 43
03222 Lübbenau/Spreewald
03542 8897-19
[E-Mail anzeigen]