AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Wenn zwei sich streiten, leidet das Kind 

Informationen

Wenn zwei sich streiten, leidet das Kind

02.12.2013 Brandenburger Wohlfahrtsverbände nehmen die Auswirkungen von häuslicher Gewalt auf Kinder in den Blick

Wie wirkt sich diese Gewalt zwischen Erwachsenen auf die miterlebenden Kinder aus? Dieser Frage geht die LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Brandenburg nach und schult ihre Fachkräfte dementsprechend. Am 6. Dezember 2013 wird die LIGA einen Fachtag für ihre Mitarbeiter anbieten und unter anderem mit dem Kinderpsychiater Dr. Murafi Konsequenzen für die praktische Arbeit mit Brandenburger Kindern und Jugendlichen diskutieren.
Unter „häuslicher Gewalt“ versteht man Gewalttaten zwischen Erwachsenen, die in partnerschaftlichen Beziehungen stehen. Oftmals müssen Kinder solche Gewalt mit hören, mit sehen, mit erleben.

„Eine Gesellschaft, der es nicht wichtig ist, sich um die Schwächsten und Hilflosesten zu kümmern, ist nichts wert. Kinder, die häusliche Gewalt erleben, müssen dringend unterstützt werden. Die Jugendhilfe darf sie nicht aus den Augen verlieren. Nicht immer sind es sichtbare Verletzungen – psychische Gewalt ist mindestens genauso schlimm, wie körperliche Gewalt“, betont Anne Böttcher, Geschäftsführerin des AWO-Landesverbandes Brandenburg.

Die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Brandenburg haben sich auf Landesebene zu einer Arbeitsgemeinschaft, der LIGA, zusammengeschlossen. Die LIGA vertritt die Interessen insbesondere jener Menschen, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind. Sie nimmt ebenso die Belange ihrer Mitgliedsorganisationen und deren Einrichtungen und Dienste, die die verschiedensten Hilfen für betroffene Menschen anbieten, gegenüber Politik und Verwaltung wahr. In den in der LIGA zusammengeschlossenen Verbänden und deren Einrichtungen sind im Land Brandenburg Zehntausende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Dienst am Menschen tätig.
In den Landkreisen und kreisfreien Städten des Landes Brandenburg haben sich die dort tätigen Wohlfahrtsverbände und Träger zu Kleinen Ligen zusammengeschlossen.

Hinweis: Die Fachtagung ist leider schon ausgebucht.