AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Urlaub für Menschen mit Demenz und ihre... 

Ergänzende Information

Wichtige Hinweise

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt bei

Andrea Richter (AWO) unter 01525 4503482
oder
Ute Richter (ASB) unter 0172 3472237

Kosten

Pro Person beträgt der Preis für sechs Tage, incl. Vollpension und Unterkunft 330,00 Euro.

Für die Pflege, Betreuung und Begleitung wird für jeden Demenzerkrankten ein Kostenbeitrag in Höhe von 570,00 Euro erhoben. Diesen Betrag können Sie über einen Antrag auf "Urlaubs- und Verhinderungspflege" (§ 39 SGB XI) bei Ihrer Pflegekasse geltend machen.

Voraussetzung hierfür ist, dass Ihre/Ihr Angehörige/r sechs Monate gepflegt wird und mindestens im Besitz des Pflegegrads 2 ist. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung

An- und Abreise

Die An- und Abreise organisieren Sie selbst. Gern stehen wir Ihnen dabei unterstützend zur Seite.

Für den Besuch von Veranstaltungen, geplanten Ausflügen und Aktivitäten stehen uns vor Ort Fahrgelegenheiten (Kleinbus) zur Verfügung.

Informationen

Urlaub für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

24.02.2017
Calau.
Fernab von Stress und Alltagssorgen! Für einen Urlaub für Menschen mit Demenz und deren Angehörige organisieren der AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V. und der ASB OV Lübbenau/Vetschau e. V. als Gemeinschaftsprojekt eine Erholungsfreizeit in der Zeit vom 30. April bis zum 6. Mai 2017 auf dem Erlebnishof Beitsch in Schönewalde.

Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen erhalten mit diesem Angebot die Möglichkeit zur Regeneration, Erholung und Entspannung. Pflegende Angehörige werden vom Pflegealltag entlastet und können zusätzlich Beratung erhalten, Erfahrungen austauschen und an Fortbildungen teilnehmen. 

Individuelle Angebote für Demenzerkrankte und Angehörige

Durch die Freizeit- und Beschäftigungsangebote sollen vorhandene Fähigkeiten der Menschen mit Demenz gefördert und ihr Gleichwertgefühl stärkt werden. Der Betreute Urlaub bietet allen Beteiligenten ein hohes Maß an Individualtiät, aber auch die Möglichkeit den Tag in der Gemeinschaft zu verbringen. Während sich die Angehörigen zurückziehen können oder etwas für sich selbst tun, beispielsweise Ausflüge, Aquafitness oder Entspannungsangebote wahrnehmen, übernimmt das Betreuungsteam die Pflege und Betreuung der Menschen mit Demenz. So können die Angehörigen neue Erfahrungen sammeln und sich mit anderen Dingen beschäftigen. Das Rahmenprogramm mit den verschiedenen Aktivitäten, Ausflügen und Angeboten kann von Demenzkranken und/oder deren Angehörigen individuell genutzt werden.

Der Erlebnishof Schönewalde

Urlaubsziel ist der Erlebnishof Beitsch. Der Vierseitenhof bietet alle Voraussetzungen für Menschen mit Einschränkungen. Zur Anlage gehören zwei Höfe zur Freizeitgestaltung, eine Minigolfanlage, ein Streichelzoo und ein Heimkino. Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern mit eigenem Bad und Dusche.

Teilnehmergruppe

An der Erholungsfreizeit können zehn Demenzerkrankte mit ihren Angehörigen teilnehmen. Grundsätzlich steht das Angebot allen Menschen mit Demenz und ihren pflegenden Angehörigen oder Freunden, unabhängig vom Grad der Pflegebürftigkeit, offen. Für Menschen, die ständig auf das Bett angewiesen sind, ist die Teilnahme nicht zu empfehlen.

Betreuung, Pflege und Freizeitgestaltung

Die Pflege, Betreuung und Freizeitgestaltung werden von zwei Pflegefachkräften, vier Ehrenamtlern mit Demenzausbildung und vier Altenpflegeschülerinnen/-schülern übernommen. Diese begleiten während der gemeinsamen Zeit den Urlaub und helfen bei allen pflegerischen Verrichtungen und der sozialen Betreuung.

Folgende Aktivitäten können genutzt werden:

  • Ausflüge in die Umgebung
    • Tierparkfest in Herzberg
    • Weinbergführung in Schlieben
    • Besuch des Museumsdorfes Glashütte 
    • Schloss Lilliput
    • Kremserfahrt
    • Schifffahrt auf dem Senftenberger See
    • Confiserie in Hornow
    • Spaziergänge und Picknick
    • Lagerfeuer, Grillen
    • Motorradmuseum
  • gemeinsames Musizieren
  • Aquafitness, Sauna, Klangschalentherapie, etc.
  • Erfahrungsaustausch und Fortbildung für Angehörige

Einrichtung

AWO Büro "Calauer Mitte" - Pflegeberatung - Case Management
Schlossstraße 24
03205 Calau
[E-Mail anzeigen]