AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: awo-brandenburg.deAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Spendenaufruf der WIS und AWO in... 

Ergänzende Information

Kontakt

Sebastian Liedtke

Sebastian Liedtke

Dammstraße 72
03222 Lübbenau/Spreewald
Einrichtungsleiter
[E-Mail anzeigen]

Informationen

Spendenaufruf der WIS und AWO in Lübbenau

02.03.2022
|
Lübbenau/Spreewald
|
Quelle: AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.
Auch kleine Beiträge bewirken Großes! WIS und AWO starten Spendenaufruf für die Ukraine.

Gemeinsam mit der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH starten wir einen Spendenaufruf, um die betroffenen Menschen in und aus den Kriegsgebieten der Ukraine zu unterstützen.

Aktuell werden unter anderem folgende Dinge gebraucht:
  • Warme Kleidung und Schuhe für Kinder und Erwachsene,
  • Thermounterwäsche,
  • Kissen, Decken, Schlafsäcke, gut erhaltene Matratzen,
  • Konserven, Babynahrung,
  • Thermoskannen,
  • Taschen- & Stirnlampen,
  • Verbandsmaterial, Schmerzmittel usw.

AWO Mitarbeitende fahren Sachspenden an Ukrainische Grenze

Sachspenden können wochentags in der Zeit von 8 bis 17 Uhr in der AWO Kinder-, Jugend- und Familienbegegnungsstätte „Touristenstation“, Dammstraße 72 abgeben werden. „Wir werden die Spenden am Freitag selbst an die Ukrainische Grenze fahren“, so Wolfgang Luplow, Geschäftsführer des AWO Regionalverbandes. „Wenn Jeder auch nur einen kleinen Beitrag leistet, können wir gemeinsam viele Menschen unterstützen“, ermutigt auch WIS-Chef Michael Jakobs.

Geldspenden nimmt AWO International entgegen

Neben Sachspenden werden auch Geldspenden entgegengenommen. Hierfür hat die AWO International ein Spendenkonto eingerichtet:
AWO International
IBAN DE83 1002 0500 0003 2211 00
Bank für Sozialwirtschaft,
Stichwort: Nothilfe Ukraine

Zugeordnete Einrichtung

AWO Geschäftsstelle

AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.

Rudolf-Breitscheid-Straße 24
03222 Lübbenau/Spreewald
03542 938 4-409
[E-Mail anzeigen]