AWO Brandenburg e.V.

Ergänzende Information

Informationen

Senioren für den Frieden

20.10.2022
|
Königs Wusterhausen
|
Quelle: AWO Kreisverband Dahme-Spreewald e. V.
Eine Veranstaltung der besonderen Art fand für Bewohnerinnen und Bewohner der stationären AWO Wohneinrichtungen für Senioren in Königs Wusterhausen statt. 

Silvia Schuder, Leiterin des AWO Seniorenclubs in Königs Wusterhausen berichtet über ein ganz besonderes Erlebnis:

"Lassen Sie mich erst einmal damit beginnen, unsere einzelnen Gruppen vorzustellen, bevor ich auf das besondere Erlebnis am 13. Oktober 2022 im AWO Seniorenheim Königs Wusterhausen eingehe. Wir bieten im Seniorenclub allen Seniorinnen und Senioren, unterschiedliche Aktivitäten an. So haben wir drei Sport-, zwei Kegel- und eine Aquarellmalgruppe, einen Spielenachmittag, vier Line-Dance-Gruppen, zwei Bowlinggruppen, eine Handarbeits-, eine Tanzsport- und eine Fahrradgruppe.
Nun komme ich zudem, über das ich eigentlich berichten möchte.

Die Abteilung A und B des AWO Seniorenheims Königs Wusterhausen hatte für die Bewohnerinnen und Bewohner eine Veranstaltung unter dem Motto „Frieden für alle Menschen“ organisiert. Diese Veranstaltung fand im Freien statt. Den ganzen Vormittag schauten wir sehr besorgt zum Himmel auf. Als gegen 15.00 Uhr die Veranstaltung begann, erstrahlte dann doch ein wenig die Sonne.

Alle Seniorinnen und Senioren, denen es möglich war, nahmen auf dem Vorplatz des Seniorenheims, in einem großen Kreis ihren Platz ein. Alle zusammen waren in großer Erwartung. Die Veranstaltung wurde von der Leiterin der Abteilung B, Frau Beiz, eröffnet.
Bereits im Vorfeld wurde ich gefragt, ob Mitglieder unserer Line-Dance-Gruppe ein Programm gestalten können. Ganz schnell fand sich eine große Gruppe zusammen. Es herrschte insgesamt eine tolle Stimmung. Die Linedancer waren glücklich darüber, Freude zu bereiten und die Bewohner*innen darüber, Freude zu empfangen. Nach einer Zugabe verließen die Tänzer*innen glücklich und zufrieden den Platz.

Im Anschluß wurde von Frau Kling, Leiterin der sozialen Betreuung, nochmals auf das Motto der Veranstaltung hingewiesen und erläutert, wie wichtig es ist, über den Frieden nachzudenken und bestmöglich dazu beizutragen. In diesem Sinne erhielten alle Bewohnenden einen bereits vorbereiteten, mit Gas gefüllten, Luftballon in Form eines Herzens in die Hand und konnten diesen, mit Wünschen für den Frieden versehen, in den Himmel aufsteigen lassen.

Für mich persönlich war dies eine sehr bewegende Veranstaltung und wir bedanken uns dafür, dass wir bei dieser mitwirken durften."

Zugeordnete Einrichtung

SHW, Königs Wusterhausen - AWO Wohnen KW @JWeber (3).JPEG

AWO Seniorenclub

Rosa-Luxemburg-Straße 18
15711 Königs Wusterhausen
03375 250-138
[E-Mail anzeigen]