AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Safer Internet Day 2016 

Informationen

Safer Internet Day 2016

11.01.2016
Ruhland/Lübbenau.
Jedes Jahr im Februar findet in Deutschland der Safer Internet Day statt. Und jedes Jahr beteiligt sich die AWO Medienbildung JIM Brandenburg Süd mit verschiedenen Projekten an dieser Aktion zum Jugendmedienschutz.

In diesem Jahr, am 9. Februar, sind wieder drei Aktionen geplant. Mit der Klasse 5 der Geschwister-Scholl-Schule in Ruhland, findet an diesem Tag ein Projekt zum Umgang mit sozialen Netzwerken statt. Von den Schulsozialarbeiterinnen Christin Müller und Monika Hückstedt geplant und mit Unterstützung der Medienpädagogen des AWO Medienbildung JIM Brandenburg Süd umgesetzt, geht es in einer Art Stationsbetrieb um das Anlegen eines eigenen Profils, aber auch um den Umgang mit den eigenen Daten. Der Reiz des Spiels besteht darin, dass dies Alles nur auf dem Papier stattfindet. Kein PC und kein Internetzugang sind notwendig.
Ebenfalls an der Geschwister-Scholl-Oberschule in Ruhland gibt es einen Elternabend für die Eltern der 6. Klasse zum Thema Smartphone-Nutzung. Wo lauern Fallstricke bei Abos, wofür haften Eltern, welche rechtlichen Regelungen gibt es zu beachten? Diese Themen stehen im Vordergrund des Interesses.

Im AWO Freizeitladen in Lübbenau laden kleinere Aktionen zum Thema Sicherheit im Internet und Computerspiele ein. Diese werden von den Eltern-Medien-Beratern der Arbeiterwohlfahrt durchgeführt. Das Wichtigste an diesem Tage, sind für alle durchführenden Pädagogen stets die Aha-Effekte bei den Schülerinnen und Schülern. Denn dann gab es für diese etwas Neues zu erfahren.

(Text: Andreas Hackert/awo)

Einrichtung

AWO Medienbildung JIM Brandenburg Süd
Alexander-von-Humboldt-Straße 43
03222 Lübbenau/Spreewald
[E-Mail anzeigen]