AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Rollende Waldschule zu Besuch in der AWO Kita... 

Informationen

Rollende Waldschule zu Besuch in der AWO Kita "Klein & Groß"

10.02.2015 Königs Wusterhausen.
Wie heißt das männliche Reh? Worin besteht der Unterschied zwischen Hasen und Kaninchen? Diese und viele weitere Fragen beschäftigten die Kinder der AWO Kita "Klein & Groß", als die "Rollende Waldschule" den Wald in die Kita brachte. 
15-02-03 AWO Kita Klein & Groß - Mobile Waldschule 2.jpg

Verdrehte Welt in Königs Wusterhausen? Wie ist es möglich, dass der Wald zu den Kindern in die Kita kommt und nicht die Kinder in den Wald gehen?

Anfang Februar fuhr das "Lernort Natur Mobil" des Landesjagdverbandes Brandenburg in der Erich-Kästner-Straße vor und brachte den Kindern viele interessante Dinge aus dem Wald mit: einheimische Tiere, lebensgroß und präpariert, konnten die Kinder bestaunen. Dabei waren die Jüngsten aus dem Krippenbereich genauso fasziniert, wie die mittleren der Kita oder die schon großen Hortkinder. Für jede und jeden von ihnen war etwas dabei. 

Das Fell vom Fuchs ist ganz weich und der Kolkrabe ist ganz schön groß, fast wie ein Adler. Das Fell vom Reh, der Jäger sagt Decke dazu, ist im Winter viel dicker als im Sommer. Wie heißt das männliche Reh und wie das Kind dazu? Woran unterscheiden sich eigentlich Hasen von Kaninchen?

Ein zauberhaftes Lachen erklang, als den Kindern erklärt wurde, das der Jäger nicht Ohren sagt, sondern Löffel. In seiner Freizeit Jäger, ist auch Siegfried Wellermann. Er war es, der mit der "Rollenden Waldschule" den Wald zur Kita brachte. Wenn er nicht als Jäger unterwegs ist, arbeitet er als Mitarbeiter bei der PROCON Besitz- und Verwaltungs GmbH - einer Tochter des AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V..

Mit Fragen wie "Welche Vögel kennt ihr schon?" schaffte Herr Wellermann es, die Kinder aktiv mit einzubinden. Bei der Antwort auf die Frage, fiel den Kindern gleich das Frühlingslied „Alle Vögel sind schon da“ ein. Besonders frühlingshaft war das Wetter an diesem Tag leider nicht. Vormittags noch trocken, begann es ab Mittag zu schneien an. Dies widerum beantwortete schnell die Frage, warum das Wiesel weiß oder braun sein kann. Im Sommer ist es braun und im Winter weiß. Es passt sich zur besseren Tarnung an die jeweilige Jahreszeit an. 

Einige Fragen konnten die Kinder schon selbst richtig beantworten. Verbunden mit Geschichten der Kinder über Erlebnisse aus dem Wald, hatten alle eine Menge Spaß an diesem Tag.

(Text: SWellermann/awo
Fotos: EKrauledat)

Waldschule in der AWO Kita "Klein & Groß"

Einrichtung

AWO Kita "Klein & Groß"
Erich-Kästner-Straße 10
15711 Königs Wusterhausen
[E-Mail anzeigen]