AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Jahreshauptversammlung des AWO Ortsverein... 

Informationen

Jahreshauptversammlung des AWO OV Luckenwalde

27.05.2015 Luckenwalde.
Anfang Mai fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des AWO Ortsverein Luckenwalde statt. Im Mittelpunkt standen strukturelle Veränderungen, die Verjüngung des Vorstandes sowie die Mitgliedergewinnung.

Am 8. Mai 2015 fand in der Gaststätte Unger in Luckenwalde die Jahreshauptversammlung des AWO Ortsverein Luckenwalde statt. Zur Begrüßung für die Gäste gab es eine Videoshow mit neuen und alten Bildern von Festen und Veranstaltungen.

Nach einer gemütlichen Kaffeerunde wurden die Rechenschaftsberichte verlesen. Die Vorsitzende, Karin Sprenger, erinnerte an Veranstaltungen der vergangenen Jahre und bedauerte den altersbedingten Rückgang der Mitgliederzahlen. Viele der älteren Mitglieder können oft nicht mehr so aktiv an den Veranstaltungen teilnehmen, wie sie es gern würden. Strukturelle Veränderungen sähe sie als notwendig an, ebenso eine Verjüngung des Vorstandes. Zur Freude aller Anwesenden konnte in diesem Zusammenhang ein neues, junges Vorstandsmitglied vorgestellt werden.

Auch der folgende Finanzbericht unterstrich den Rückgang der Teilnehmerzahlen und die daraus entstehenden Einbußen bei den Einnahmen. Die Revisoren stellten in ihrem Bericht die Richtigkeit der Angaben dar.
Die nach den Berichten entlasteten bisherigen Vorstandsmitglieder erklärten ihre Bereitschaft, auch im neuen Vorstand mitzuarbeiten. Dennoch sei die Freude über das Mitwirken des neuen Vorstandsmitgliedes groß, auch weil es den Altersdurchschnitt verjüngt.

Über die Berichte hinaus, war es eine Veranstaltung, die viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufrüttelte: „Viele Bürgerinnen und Bürger nehmen gern an Grill- und Sommerfesten des Ortsvereins teil, regelmäßig besuchen sie auch die wöchentlich stattfindenden Veranstaltungen, aber niemand möchte Verantwortung übernehmen.“, so die Vorsitzende. „Das ist für die Vereinsarbeit ein großes Manko!“ - daher hat sich der neu gewählte Vorstand die Mitgliederwerbung wieder auf die Fahne gesetzt.

Auch zwischen dem Abendessen und der anschließenden Disco war genau dieses Problem, Hauptthema der Veranstaltung. Viele Gedanken wurden ausgesprochen, auch hinsichtlich der Teilnahme an Veranstaltungen und der Unterstützung des Ortsvereins.

Über den Besuch des Regionalgeschäftsführers der SPD, Julian Frohloff, waren jedoch alle Anwesenden besonders erfreut. In persönlichen Gesprächen und Diskussionen bot er dem Verein seine Unterstützung an. Er ist selbstverständlich AWO Mitglied und war von der Stimmung der Veranstaltung begeistert!

Die erste größere Herausforderung steht bereits vor der Tür: das Grillfest anlässlich der Seniorenwoche. Wir werden versuchen mit neuer Kraft und vielen Ideen die Arbeit aufzunehmen, für unsere Mitglieder und auch mit ihnen!

Der Vorstand

Einrichtung

AWO Ortsverein
Bahnhofstraße 5
14943 Luckenwalde