AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Frauentagsfeier in Luckenwalde 

Informationen

Frauentagsfeier des AWO Ortsverein Luckenwalde

10.03.2014 Luckenwalde.
Anlässlich des internationalen Frauentages trafen sich über siebzig Mitglieder und geladene Gäste zu einer feierlichen Veranstaltung des AWO Ortsvereins Luckenwalde in der Gaststätte Kulturheim „Eckbusch“ in Luckenwalde. Seit vielen Jahren gehört dieses Fest  zu den Höhepunkten des Veranstaltungsjahres. 
Auszeichnung der Vereinsmitglieder des AWO Ortsverein Luckenwalde ( v.l.n.r.  Elke Stärk, Helga Fedtke, Karin Sprenger, Barbara Midleja)

Jeder Gast wurde sehr persönlich und  mit einer Rose empfangen. Nach der Veranstaltungseröffnung und der Begrüßung aller Gäste, erinnerte die Vorsitzende, Karin Sprenger, an den historischen Hintergrund des Internationalen Frauentages, an die Sozialistin Clara Zetkin, die bereits im Jahre 1910, auf  der Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz in Kopenhagen,  die Einführung eines internationalen Frauentages forderte.
Der erste Frauentag fand am 19. März 1911 in Dänemark, Deutschland, Österreich, Ungarn und in der Schweiz statt. Zu Ehren tapferer Arbeiter- und Soldatenfrauen, auch Frauen aus der Landwirtschaft, die am 23. Februar 1917 im damaligen Sankt Petersburg für ihre Rechte auf die Straße gingen (in Russland galt damals der julianische Kalender, der 23. Februar entsprach demnach dem 8. März in Deutschland) und somit die Februarrevolution auslösten, wurde der 8. März international als Frauentag eingeführt.
Frau Sprenger erörterte weiter, dass der Frauentag in der DDR einen hohen Stellenwert besaß und sich nach der Wende einen festen Platz in unserer gesamtdeutschen Gesellschaft eroberte. Dieser Feiertag scheint  inzwischen selbstverständlich in der deutschen Gesamtbevölkerung angekommen zu sein.
 
Vor dem künstlerischen Programm wurden drei Vereinsmitglieder für ihre langjährigen, ehrenamtlichen Tätigkeiten ausgezeichnet. Auch dafür, dass sie oft persönliche Termine zu Gunsten der Vereinsarbeit verschoben. Sie waren immer Ansprechpartner für die Mitglieder und führten regelmäßig auch Veranstaltungen, wie den „Geburtstag des Monats“ durch. Bei allen Aktivitäten des Vereins, waren sie dabei.
 
Im Anschluss der Auszeichnungen startete der  Stargast Peer Reppert  mit seinem Unterhaltungsprogramm  voll durch.  Mit ausgesuchten  Titeln traf er der richtigen Nerv des Publikums und eroberte ihre Herzen.
 
 
Unterhaltsam nahm er auch hin und wieder die Mädels auf die Schippe! Mit seiner tiefen, sonoren Stimme trug er Titel der Gruppe „Truck Stop“ und eigene Lieder vor.
 
Es wurde tüchtig mitgesungen und geschunkelt. Kaum einen Gast hielt es auf seinem Platz, denn die Mitglieder des AWO Ortsvereins sind für ihre Tanzfreudigkeit in der Region bekannt.
 
Ein wunderschöner Nachmittag ging so wieder mit viel Applaus zu Ende.
 
(Text/Fotos: Karin Sprenger/awo)
 

Einrichtung

AWO Ortsverein
Bahnhofstraße 5
14943 Luckenwalde