AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: awo-brandenburg.deAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Filmvortrag „Wege aus der Brüllfalle“ 

Informationen

Filmvortrag „Wege aus der Brüllfalle“

25.07.2022
|
Quelle: AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.
In der Erziehung ist Respekt und Gewaltlosigkeit oberstes Gebot. Aber Eltern müssen sich auch durchsetzen. Wie sich also verhalten? Was soll man tun, wenn Kinder nach fünfmaligem Bitten immer noch nicht reagieren?

In vielen Alltagssituationen verlieren Eltern an dieser Stelle die Geduld, werden lauter oder schreien ihre Kinder an. Das Ergebnis solcher Eskalationen sind weinende Kinder und frustrierte Eltern. Doch wie können Eltern sich ohne Brüllerei und Androhung von Gewalt durchsetzen und ihre Kinder trotzdem respektvoll behandeln? In Form eines Filmvortrages gibt Andrea Jung von der Erziehungs- und Familienberatungsstelle Lübben am Dienstag, 30. August ab 17.00 Uhr entmutigten Eltern Tipps, wie sie ihren Kindern mit Liebe und Respekt klare Aufträge erteilen können. Neue mögliche Sichtweisen auf das eigene Kind und neue Handlungsmöglichkeiten für ihre Erziehung werden in den besonderen Fokus genommen. In der Diskussion haben Eltern die Gelegenheit, offene Fragen zu klären und die Expertin um Rat zu fragen. Die Veranstaltung wird vom Netzwerk Gesunde Kinder Dahme-Spreewald der Arbeiterwohlfahrt organisiert.

Alle Interessierten - darunter Eltern, Großeltern sowie Erzieher*innen, die diese Erkenntnisse in der Elternarbeit weitergeben möchten - sind herzlich willkommen! Anmeldung bitte unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 64546337 oder per E-Mail an [E-Mail anzeigen]

Eckdaten zum Filmvortrag „Wege aus der Brüllfalle“

  • Dienstag, 30. August 2022 von 17.00-18.30 Uhr
  • Spreewaldklinik Lübben | Personalcasino (5. Ebene) | Schillerstraße 29 | 15907 Lübben
  • Dozentin: Andrea Jung (Erziehungs- und Familienberatung Lübben | Diakonisches Werk Lübben)

Text/Foto: NGK

Zugeordnete Einrichtung

pr_bad_belzig_okt2014-137.jpg

Netzwerk Gesunde Kinder Dahme-Spreewald

Märkische Zeile 16
15711 Königs Wusterhausen
03375 52803-19
[E-Mail anzeigen]