AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: awo-brandenburg.deUnsere Angebote / Einrichtungen / AWO Wohnen mit Service "Neue... / Details zur Einrichtung 

Ergänzende Information

Kontakt

Sabine Hanisch

Straße der Freundschaft 7a
03222 Lübbenau/Spreewald
Quartierskoordinatorin
03542 88374-29
[E-Mail anzeigen]

Sprechzeiten Quartierskoordinatorin

Montag - Freitag
8.00 - 15.00 Uhr

Petra Mersch

Petra Mersch

Straße der Freundschaft 7a
03222 Lübbenau/Spreewald
Hausdame
AWO Wohnen mit Service "Neue Freundschaft"
[E-Mail anzeigen]
Margitta Rudolph

Margitta Rudolph

Straße der Freundschaft 7a
03222 Lübbenau/Spreewald
Hausdame
AWO Wohnen mit Service "Neue Freundschaft"
[E-Mail anzeigen]

Informationen

Details zur Einrichtung

In 42 barrierefreien Wohnungen der WIS wird Seniorinnen und Senioren sowie Menschen mit besonderem Bedarf in Kooperation mit dem AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V. das komplette Sorglospaket angeboten. Unsere Hausdamen stehen Ihnen gern behilflich zur Seite.

Selbstbestimmt und sicher, aber trotzdem umhegt wohnen. Der Bedarf an diesem Angebot ist groß. Deshalb geht der AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V. gemeinsam mit der WIS Wohnungsbaugesellschaft in Lübbenau/Spreewald neue Wege.

Unsere Hausdamen (Concierge) organisieren und vermitteln kostenlos folgende Leistungen für Sie:

  • Einkaufservice
  • Reinigungsservice
  • Boten- und Postdienste
  • Haustierbetreuung
  • Fahrdienst
  • Kulturangebote
  • Tischreservierungen
  • Begleitdienst/Betreuungsdienst
  • Wäscheservive, Näharbeiten
  • Haushaltshilfen
  • Menüservice - im Gemeinschaftsraum
  • Bildungs- und Sportangebote speziell für Senioren
  • Kontakte zu Reiseveranstaltern
  • Mobiler Friseur/Fußpflege
  • Kontakte zu Apotheken und Sanitätshäusern
  • Hilfe bei der Organisation von Festlichkeiten

Beim Thema Pflege und Betreuung sowie andere Sozialleistungen, können wir Kontakte zu Beratungsstellen und professionellen Pflegeanbietern herstellen. Wir beraten Sie gern:

  • Zu Möglichkeiten der Kostenübernahme durch Kranken- oder Pflegeversicherung
  • Zur Beantragung einer Pflegestufe und bei Widersprüchen
  • Zur Hilfsmittelversorgung
  • Zu Möglichkeiten des Hausnotrufes
  • Zu Leistungen der häuslichen Pflege, z. B. Medikamentengabe, Injektionen, an- und Ablegen von Kompressionsstrümpfen, Augentropfen, Wundverbände
  • Zu Leistungen der Pflegeversicherung, z. B. Beratungsbesuche, Grundpflegeleistungen, Hauswirtschaftliche Versorgung, Betreuung von Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz z. B. bei Demenz
  • Tagespflege
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege
Wir vermitteln den Kontakt zu Seelsorgern und Hospizdiensten.