AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / DIALOGO: Projekt Dads 'N' Kids Club zu Besuch... 

Informationen

DIALOGO: Projekt Dads 'N' Kids Club zu Besuch auf bei der Polizeiinspektion Königs Wusterhausen

10.03.2012 Königs Wusterhausen.
Väter und Kinder erlebten einen exklusiven Nachmittag auf der KWer Polizeiinspektion Königs Wusterhausen.

Was gehört zur Polizeiausrüstung? Warum gibt es Uniformen? Welche Geräte befinden sich eigentlich in einem Polizeiwagen? Wie werden Fingerabdrücke genommen? Diese und mehr Fragen durften die Väter und Kinder des „Dads ‘N‘ Kids Clubs“ (Club für Väter und Kinder, bei dem in jedem Monat ein spannender Ausflug organisiert wird.) endlich mal bei den Profis loswerden. Und es waren nicht nur die Kinder, die neugierig Fragen stellten! Auch die Väter ließen es sich nicht nehmen, bei  der einen oder anderen Sache noch einmal genauer nachzuhaken.

Am Samstag, den 10.03.2012, trafen sich 11 Väter und 17 Kinder – einige kamen sogar im perfekten Polizei-Outfit – in der Polizeiinspektion von Königs Wusterhausen. Dort erhielten sie von den Kollegen Sandra Reichel und Jens Quitschke eine exklusive Führung durch die Räumlichkeiten der Polizei.

Zunächst einmal gab es von Jens Quitschke eine kurze Einführung, z. B. wie ein echter Polizeiausweis aussieht oder welche Bedeutung die Polizeimarke hat. In der Einsatzzentrale blickten die Kinder einem Polizeibeamten über die Schultern, wobei als Test nach einem PKW-Kennzeichen gesucht wurde. Kurz darauf ging es mutigen Schrittes in den Gewahrsam. „Hier kommen Leute rein, die etwas Schlimmes gemacht haben!“ lautete anschließend der Tenor der überzeugten Kinder - obwohl diese den Gewahrsam eigentlich gar nicht so ungemütlich fanden! Anschließend folgte die vierte Station der Tour durch die Polizeiinspektion: „Mit diesem Laser-Gerät messen unsere Verkehrspolizisten die Geschwindigkeit der
fahrenden Autos auf der Straße, guckt doch auch einmal durch!“ forderte Jens Quitschke die kleinen Besucherinnen und Besucher auf.

Groß war der Jubel, als alle Kinder im Polizeiauto – mit Blaulicht und Sirene! – gemeinsam mit Jens Quitschke eine Runde über den Hof fahren durften. Einmal in einem echten Polizeiauto sitzen – das ist wirklich etwas Besonderes! Die letzte Station der Führung war der Bereich der Kriminaltechnik, dort werden Fingerabdrücke genommen. Bei den Kleinen war es gleich die ganze Hand - alle Kinder durften ganz stolz ein Bild ihres Handabdrucks mit nach Hause nehmen.

Nach der fesselnden Tour durch die Polizeiinspektion wartete wieder ein gemeinsames Essen auf alle kleinen und großen Teilnehmer. Hackbällchen, Gemüsesticks, ein leckerer selbstgemachter Nudelsalat, Kuchen – alle Väter steuerten etwas bei und die Kinder ließen sich es ordentlich schmecken.

Dieser sehr lebendige und sehr informative Nachmittag wird allen lange in Erinnerung bleiben! Für dieses schöne Erlebnis möchten sich die Väter und Kinder des „Dads ‘N‘ Kids Clubs“, Andreas Edler, das Familienzentrum KW und das Offene Büro DIALOGO (AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.) ganz herzlich bei den Kolleginnen und Kollegen der Polizeiinspektion, besonders bei Sandra Reichel und Jens Quitschke, bedanken! Wer Fragen zum „Dads ‘N‘ Kids Club“ und zu den Ausflügen hat, kann sich
einfach unter der Tel. 03375 – 2140955 melden.

Ausflug zur Polizeiinspektion des Dads 'N' Kids Club