AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Corsa-Flotte für die AWO in Spremberg 

Informationen

Corsa-Flotte für die AWO Sozialstation in Spremberg

08.12.2011 Spremberg.
Auf die vier neuen Flitzer sind die Mitarbeiterinnen der Sozialstation des AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V. schon gespannt und der Anblick der neuen Autos gefällt ihnen. Die  Zusammenarbeit mit dem Autohaus Start bewährt sich seit 15 Jahren.
Übergabe der Opel Corsa an die AWO Sozialstation Spremberg

Auch Katja August, die neue Einrichtungsleiterin der AWO Sozialstation in Spremberg, ist sehr zufrieden mit dem Service, der Hilfe und Unterstützung durch das Autohaus. Sie  freut sich über die neuen Autos, weil der „Opel Corsa“  ein zuverlässiges und wirtschaftliches Auto ist und damit genau  richtig für die Einrichtung. Er ist robust, das ist wichtig, denn auf diese Fahrzeuge muss sich der Ambulante Pflegedienst Tag und Nacht, bei Wind und Wetter, verlassen können, um die Versorgung zu Hause zu ermöglichen. Zudem teilen sich mehrere Fahrerinnen mit unterschiedlicher Fahrweise  ein Auto.  Wenn doch einmal ein unerwartetes Problem auftritt, bekommen sie schnell Hilfe und Unterstützung durch das Autohaus „Start“.  Es ist nicht nur vorteilig, wenn Unternehmen vor Ort miteinander zusammen arbeiten sondern auch ein Ausdruck des Vertrauens. 

(Jutta Schollbach, LausitzECHO)

Einrichtung

Pressematerial

AWO Sozialstation
Erwin-Strittmatter-Promenade 2
03130 Spremberg
[E-Mail anzeigen]