AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Bewegt und mobil älter werden im Land... 

Informationen

Bewegt und mobil älter werden im Land Brandenburg - Sammlung guter Praxis des Bündnis Gesund Älter werden im Land Brandenburg

19.08.2013 Gesund alt werden – ein Wunsch, den viele Menschen teilen. Regelmäßige Bewegung kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten! Vor allem die gemeinsame Aktivität mit anderen, z.B. in der Bewegungs- oder Tanzgruppe aber auch der alltägliche Spaziergang hat sich als wertvoll für ein gesundes Altern erwiesen.

Bewegung und Beweglichkeit tragen auch dazu bei, dass ältere Menschen mobil bleiben und ihren Alltag eigenständig und selbstbestimmt gestalten können. Wer mobil ist, kann sich leichter selbst versorgen, Kontakte und Freundschaften pflegen und auch Anderen beistehen. Gerade in strukturschwachen und ländlichen Lebensräumen gewinnt dieser Aspekt an Bedeutung.

Wie sieht das in der Praxis aus? Das Bündnis Gesund Älter werden im Land Brandenburg möchte gute Ansätze sichtbar machen und weiterempfehlen. Gesucht werden Angebote, Aktivitäten und Initiativen, die:

  • ältere Menschen dazu motivieren und sie dabei unterstützen, sich regelmäßig zu bewegen – zu Hause oder unter freiem Himmel, im Verein oder im Freundeskreis, allein oder in Gemeinschaft;
  • die im Zusammenhang mit Bewegungsförderung auch dazu beitragen, die Mobilität der älteren Menschen zu verbessern; die gerade in den ländlichen Räumen Brandenburgs verortet sind;
  • die nicht nur von „Profis“ entwickelt und begleitet werden, sondern auch auf nachbarschaftliches und ehrenamtliches Engagement zurückgehen. Und natürlich auch von Älteren für Ältere.

Informationen zur Sammlung guter Praxis des Bündnis Gesund Älter werden im Land Brandenburg

Vom 7. August bis zum 27. September 2013 sammelt das Bündnis Gesund Älter werden in Brandenburg entsprechende Angebote. Das was gut ist, soll zur Nachahmung empfohlen werden.

Informationen erhalten Sie:

  • per Telefon: 0331 . 887 62 01 5 (Fachstelle Gesundheitsziele Brandenburg bei Gesundheit Berlin-Brandenburg)
  • per e-Mail: fachstelle-brandenburg@gesundheitbb.de
  • onnline ab August unter www.buendnis-gesund-aelter-werden.de.

Vielleicht kennen Sie gute Beispiele? Dann informieren Sie bitte die Anbieter über die Sammlung guter Praxis. Sagen Sie es weiter!

Im Rahmen einer landesweiten Fachveranstaltung am 12. Dezember 2013 werden unter Beteiligung der Ministerin für Gesundheit, Anita Tack, besonders nachahmenswerte Praxisbeispiele ausgezeichnet. Für alle Akteure wird ein Forum geschaffen, sich über die verschiedenen Ansätze und Erfahrungen auszutauschen.

Alle eingegangenen Angebote sollen 2014 durch die Veröffentlichung auf der Website des Bündnis Gesund Älter werden im Land Brandenburg gewürdigt werden. „Aktives Altern“ zu fördern ist eine Zielsetzung des seniorenpolitischen Maßnahmenpaketes der Landesregierung, das durch das Bündnis Gesund Älter werden unterstützt wird.

Die Sammlung guter Beispiele Bewegt und mobil älter werden wird durch die Fachstelle Gesundheitsziele bei Gesundheit Berlin-Brandenburg (www.gesundheitbb.de) im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes durchgeführt.