AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / Ankündigung Heinrich-Albertz-Friedenspreis 

Informationen

Ankündigung Heinrich-Albertz-Friedenspreis

06.12.2013 „Das AWO Präsidium ehrt seit 1999 mit dem Heinrich-Albertz-Friedenspreis Persönlichkeiten, die Solidarität und soziale Verantwortung in den Mittelpunkt ihres Lebens stellen“, erklärt AWO Bundesvorsitzender Wolfgang Stadler.

Am 13. Dezember 2013 erhält Prof. Dr. Egon Bahr, Bundesminister a. D., im Wappensaal des Roten Rathauses den Friedenspreis. „Es freut mich ausgesprochen, dass wir mit Prof. Dr. Egon Bahr einen politischen Vordenker auszeichnen, der die Politik im Nachkriegsdeutschland entscheidend geprägt hat“, betont Stadler.

Wilhelm Schmidt wird als Präsident der AWO um 11 Uhr die Gäste begrüßen. Die Laudatio hält die vorangegangene Preisträgerin Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Jutta Limbach.