AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: awo-brandenburg.deAWO Aktuell / Coronavirus SARS-CoV-2 / Aktuelle Meldungen 

Informationen

Aktuelle Meldungen - Coronavirus SARS-CoV-2

Kremserfahrt, Zuckertütenfest und ein Apfelbaum
28.06.2021

Kremserfahrt, Zuckertütenfest und ein Apfelbaum

Oberspreewald-Lausitz | Lübbenau/Spreewald.
Die zukünftigen Schulanfänger*innen unserer AWO Integrationskita „Wichtel“ erlebten einen spannenden Abschlusstag mit Kutschfahrt und vielen Überraschungen.

Kita in Bewegung
24.06.2021

Kita in Bewegung

Teltow-Fläming | Trebbin.
Die Trebbiner AWO Kita „Sonnenblume“ erhielt den Zuschlag zur Teilnahme am Projekt „Kita in Bewegung“ der Brandenburgischen Sportjugend.

Netzwerk Gesunde Kinder bietet wieder umfangreiche Angebote.
24.06.2021

Netzwerk Gesunde Kinder bietet wieder umfangreiche Angebote.

Oberspreewald-Lausitz | Lübbenau/Spreewald/Calau/Vetschau/Altdöbern
Schwierige Zeiten liegen auch hinter jungen Familien. Das Netzwerk Gesunde Kinder Oberspreewald-Lausitz Nord steht nun auch wieder der nicht digitalen Welt Familien zur Seite.

Kindermusical vom „Gänseblümchen Fredericke“
24.06.2021

Kindermusical vom „Gänseblümchen Fredericke“

Dahme-Spreewald | Königs Wusterhausen.
Die Kinder unserer AWO Kita „Am Kirchplatz“ in Königs Wusterhausen konnten in den letzten zwei Monaten ein spannendes und umfangreiches Projekt erleben.

Aufruf: Freiwillig testen und Verantwortung übernehmen - auch in den Sommerferien!
23.06.2021

Aufruf: Freiwillig testen und Verantwortung übernehmen - auch in den Sommerferien!

Es bleibt weiter sinnvoll, die Struktur und Angebote der Kindertagesbetreuung mit geeigneten Schutzmaßnahmen gegen Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu sichern, um einen bedarfsdeckenden Betrieb aufrecht zu erhalten. Mit jedem Test sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass sich eine ansteckende Person dauerhaft in der Kindertagesstätte oder Kindertagespflegestelle aufhält.

Kinderoper für Kids der AWO Kita „Spatzennest“
18.06.2021

Kinderoper für Kids der AWO Kita „Spatzennest“

Oberspreewald-Lausitz | Großräschen.
Die Neue Bühne Senftenberg ermöglichte überraschend den Besuch der Kinderoper „Petterson und Findus und der Hahn im Korb“ im Amphitheater in Großkoschen.

16.06.2021

AWO in Calau mit neuem Standort und erweiterten Angeboten

Oberspreewald-Lausitz | Calau
Die bisherigen Angebote der AWO in der Calauer Innenstadt, konnten dank eines neuen Standortes erweitert werden.

Wildau macht weiter: AWO überrascht HSV
16.06.2021

Wildau macht weiter: AWO überrascht HSV

Dahme-Spreewald | Wildau
AWO überrascht Wildaus Handball-Jugend mit neuen Shirts.

Zuckertütenfest mit Spendenüberraschung
16.06.2021

Zuckertütenfest mit Spendenüberraschung

Oberspreewald-Lausitz | Altdöbern.
Die Kinder unserer AWO Kita Altdöbern wurden am 11. Juni zum Zuckertütenfest mit ganz besonderen Geschenken überrascht.

Mitmachzirkus zum Kindertag
08.06.2021

Mitmachzirkus zum Kindertag

Oberspreewald-Lausitz | Lübbenau/Spreewald.
Mitmachzirkus in unserer AWO Kita „Diesterweg“ animierte die Kinder interaktiv zum Mitwirken beim Glasscheibentheater.

Der Frühling zieht bei den Krabbelkäfern ein
27.05.2021

Der Frühling zieht bei den Krabbelkäfern ein

Teltow-Fläming | Trebbin.
Die ersten Sonnenstrahlen laden die Krabbelkäfer unserer AWO Kita „Sonnenblume“ zum Entdecken der Natur ein.

Prävention an der Geschwister-Scholl-Schule Ruhland
21.05.2021

Prävention an der Geschwister-Scholl-Schule Ruhland

Oberspreewald-Lausitz | Ruhland.
Die hervorragende Zusammenarbeit unserer AWO Sozialarbeit an Schulen, der Geschwister-Scholl-Schule in Ruhland, Polizei und der Suchtpräventionsstelle Ruhland ermöglichte eine kurzfristige Präventionsveranstaltung zum Thema „Gefahren im Internet“.

Weskow | AWO Kita Hasenheide |Elterninformation
21.05.2021

Weskow | AWO Kita Hasenheide |Elterninformation

In unserer AWO Kita "Hasenheide" gibt es seit heute eine bestätigte Corona-Infektion.

Nuthe-Urstromtal | AWO Kita "Tutmirgut" | Elterninformation
17.05.2021

Nuthe-Urstromtal | AWO Kita "Tutmirgut" | Elterninformation

In unserer AWO Kita "Tutmirgut" wurde ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet.

15.05.2021

AWO zum Tag der Familie: Familien stärker entlasten

Zum Internationalen Tag der Familie fordert die AWO deutliche Entlastung für Familien. Seit Beginn der Pandemie seien Familien zu wenig im Fokus politischer Maßnahmen gewesen, obwohl gerade sie einen Großteil der Belastungen getragen hätten.

12.05.2021

Armuts- und Reichtumsbericht: AWO warnt vor gesellschaftlicher Spaltung

Die AWO warnt angesichts der heutigen Verabschiedung des 6. Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung vor der im Bericht ausgewiesenen gesellschaftlichen Polarisierung und einer zunehmenden Verfestigung von Armutslagen. Corona habe die Ungleichheiten weiter verschärft. Es brauche jetzt und für die Zeit nach Corona eine entschlossene Stärkung des Sozialstaates und wirksame Investitionen in den sozialen Zusammenhalt.

Resümee nach vier Wochen Bürgertests in Wildau
03.05.2021

Resümee nach vier Wochen Bürgertests in Wildau

Wildau.
Mit soviel Zulauf hat unsere Bürgerteststelle in Wildau nicht gerechnet. Sogar "Stammkunden" finden sich ein, um das kostenfreie wöchentliche Angebot dankbar anzunehmen.

30.04.2021

Zum Tag der Arbeit: AWO warnt vor abgehängter Jugend

Zum Tag der Arbeit warnt der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt vor den Folgen der Pandemie für Berufsanfänger*innen. Auf Grund der sicherlich notwendigen Schutzmaßnahmen fehlten Ausbildungsplätze, vor allem von Armut betroffenen jungen Menschen würde der Einstieg in das Arbeitsleben erschwert. Es drohten langfristige Folgen für die Sozialsysteme und die Armutsentwicklung in Deutschland.

30.04.2021

Maskenpflicht in der Kita

Wir tragen in unserer Einrichtung den ganzen Tag eine FFP2 Maske. Wir finden es wichtig
diese im Kontakt mit anderen Kollegen und Kolleginnen, Eltern und allen erwachsenen Personen zu tragen.
Jedoch fällt es uns sehr schwer, das Tragen der Maske, im Kontakt mit den Kindern umzusetzen:

29.04.2021

Corona: Verbände fordern internationale Solidarität

AWO International und der AWO Bundesverband rufen zu Solidarität mit Indien auf und fordern eine engere globale Zusammenarbeit im Kampf gegen die Pandemie. Solidarität dürfe nicht an den nationalstaatlichen Grenzen enden, die Verteilung von Impfstoffen und Arzneien nicht Gewinninteressen unterworfen sein.

Cottbus | AWO I-Kita "Sonnenblume" | Elterninformation
26.04.2021

Cottbus | AWO I-Kita "Sonnenblume" | Elterninformation

Information der Stadt Cottbus - Anträge Notbetreuung
Regelungen aus der Eindämmungsverordnung (SARS-CoV-2-EindV) ab 26. April 2021

Elterninformation Notbetreuung im Landkreis Spree-Neiße – Regelungen aus der neuen Eindämmungsverordnung (SARS-CoV-2-EindV)
23.04.2021

Elterninformation Notbetreuung im Landkreis Spree-Neiße – Regelungen aus der neuen Eindämmungsverordnung (SARS-CoV-2-EindV)

Wichtige Informationen zur Notbetreuung in unseren Kitas im Landkreis Spree-Neiße ab 26. April 2021 finden Sie hier.

Lübben | AWO I-Kita "Sonnenkinder" | Elterninfo Corona
21.04.2021

Lübben | AWO I-Kita "Sonnenkinder" | Elterninfo Corona

Eine Mitarbeiterin in unserer AWO I-Kita "Sonnenkinder" in Lübben positiv getestet.

Eine halbe Stunde Lebensfreude
21.04.2021

Eine halbe Stunde Lebensfreude

Musiker des Bundespolizeiorchesters Berlin zu Gast
vorm Altenpflegeheim Wohnen „Am Weinberg“

Eine kleine Formation des Bundespolizeiorchesters Berlin gab heute vor unserem Altenpflegeheim Wohnen „Am Weinberg“ ein halbstündiges Konzert für Bewohnerinnen und Bewohner und Mitarbeitende.

Drebkau | AWO Kita "Villa Kunterbunt" | Elterninfo Corona
19.04.2021

Drebkau | AWO Kita "Villa Kunterbunt" | Elterninfo Corona

Ein positiv getestetes Kind in unserer AWO Kita "Villa Kunterbunt" in Drebkau.

15.04.2021

Urteil zum Mietendeckel: AWO fordert Bund auf, Mieterschutz zu stärken

Der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt sieht im Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Berliner Mietendeckel ein Signal für die Notwendigkeit einer bundeseinheitlichen Regelung.

14.04.2021

Armuts- und Reichtumsbericht: AWO fordert starken Sozialstaat

Der AWO Bundesverband hat Stellung zum Entwurf des 6. Armuts- und Reichtumsberichts genommen. Demnach steht die Armutsrisikoquote nicht nur auf einem neuen Höchststand, sondern es gelte immer häufiger: Einmal arm, immer arm. Die Corona-Pandemie verschärfe die soziale Ungleichheit noch. Der Verband warnt deutlich vor den Folgen verfestigter Armut und fordert eine grundsätzliche Reform der Armutspolitik.

14.04.2021

Brandenburger Verbände: Gute Gründe für COVID-Tests in der Kindertagesbetreuung

Kindertagesstätten und Kindertagespflege sind Orte der frühkindlichen Bildung. In Zeiten der Pandemie sind sie wertvolle Unterstützung von Familien und wichtige Begegnungsstätten für Gleichaltrige geworden. „Flächendeckende Schließungen von Kitas sind nach einem Jahr Erfahrung in der Pandemie keine Alternative mehr! Das Infektionsgeschehen kann wirkungsvoll eingedämmt und die Kindertagesbetreuung für Kinder, Eltern und Beschäftigte sichergestellt werden,“ sagt Bernd Mones, Vorsitzender der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege – Spitzenverbände im Land Brandenburg und Direktor des Caritasverbandes der Diözese Görlitz e. V.

Wir nutzen luca - die App
12.04.2021

Wir nutzen luca - die App

Ab sofort können Sie sich in unseren Einrichtungen auch mit der Luca-App anmelden.

Mund-Nasen-Masken für AWO Kita "Spatzennest"
09.04.2021

Mund-Nasen-Masken für AWO Kita "Spatzennest"

Großräschen.
Eine besondere Anerkennung für die Arbeit erhielt die AWO Kita „Spatzennest“ aus Großräschen.

Königs Wusterhausen | AWO I-Kita "Spielspaß" | Elterninfo
01.04.2021

Königs Wusterhausen | AWO I-Kita "Spielspaß" | Elterninfo

Eine Mitarbeiterin in unserer AWO I-Kita "Spielspaß" in Königs Wusterhausen positiv getestet.

Lübbenau | AWO Kita "Diesterweg" | Elterninfo Corona
01.04.2021

Lübbenau | AWO Kita "Diesterweg" | Elterninfo Corona

Positiv getestete Kinder in unserer AWO Kita "Diesterweg" in Lübbenau/Spreewald.

26.03.2021

„Maßnahmen sind ein Flickenteppich“ - AWO kritisiert unkoordinierten Schutz von Menschen mit Behinderungen

Anlässlich des 12. Jahrestages des Inkrafttretens der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) kritisiert der AWO Bundesverband e. V., dass die Bundesregierung ihren Verpflichtungen zur Umsetzung der Konvention in Pandemiezeiten nicht ausreichend nachkommt.

24.03.2021

AWO fordert umsetzbare und sichere Konzepte für Kindertageseinrichtungen

Kindertageseinrichtungen sollen im verschärften Lockdown weiter geöffnet bleiben und mehr Testungen durchgeführt werden. Die Testkapazitäten reichen aber vielerorts nicht aus. Gleichzeitig steigen die Infektionszahlen bei kleinen Kindern besorgniserregend an, Ausbrüche in Kitas werden gehäuft gemeldet. Der AWO Bundesverband fordert vor diesem Hintergrund, flächendeckend Kinder und Fachkräfte in den Einrichtungen effektiv zu schützen.

AWO bietet zwei Bürgertest-Stellen in Lübbenau an
23.03.2021

AWO bietet zwei Bürgertest-Stellen in Lübbenau an

Lübbenau/Spreewald.
Ab dem 24. März 2021 bieten wir kostenfreie SARS-COV-2-Bürgertests in Lübbenau/Spreewald an.

Cottbus | AWO I-Kita "Sonnenblume" | Elterninfo Testpflicht
22.03.2021

Cottbus | AWO I-Kita "Sonnenblume" | Elterninfo Testpflicht

Allgemeinverfügung der Stadt Cottbus zur Testpflicht in Kindertagesstätten.

AWO bietet Bürgertest-Möglichkeiten
22.03.2021

AWO bietet Bürgertest-Möglichkeiten

Wir bieten an unterschiedlichen Standorten und in mehreren Landkreisen Südbrandenburgs für Bürgerinnen und Bürger kostenlose Schnelltests auf das Corona-Virus.

Nuthe-Urstromtal | AWO Kita "Tutmirgut" | Elterninfo
19.03.2021

Nuthe-Urstromtal | AWO Kita "Tutmirgut" | Elterninfo

Mitarbeiterin in AWO Kita "Tutmirgut" in Hennickendorf positiv auf COVID-19 getestet.

Jugendclub in der Lübbenauer Neustadt öffnet wieder
12.03.2021

Jugendclub in der Lübbenauer Neustadt öffnet wieder

Lübbenau/Spreewald.
Der AWO Freizeitladen in der Lübbenauer Neustadt bietet wieder einen Platz für die Jugend.

12.03.2021

Zur Verantwortung stehen – Impfungen für Menschen mit Behinderung JETZT

Brandenburger Verbände warnen vor Verschiebung der Impfungen in den Einrichtungen und Diensten der Eingliederungshilfe

Senftenberg | AWO Kita "Hörlitzer Straße" | Elterninfo
12.03.2021

Senftenberg | AWO Kita "Hörlitzer Straße" | Elterninfo

Alle weiteren Testungen waren negativ - unsere AWO Kita "Hörlitzer Straße" in Senftenberg hat am kommenden Montag, den 15. März 2021 wieder ganz normal geöffnet.

10.03.2021

Abschiebungen nach Afghanistan sind zu stoppen - Die AWO fordert ein nationales Abschiebeverbot für Afghanistan

Gestern ist eine weitere Sammelabschiebung nach Afghanistan durchgeführt worden. Dies war die 37. Sammelabschiebung nach Afghanistan seit Dezember 2016 und die dritte in diesem Jahr. Der AWO Bundesverband ist entsetzt über die Abschiebepraxis von Bund und Ländern und fordert ein nationales Abschiebeverbot für Afghanistan.

Prüfungsvorbereitungen in der Altenpflege mit Schauspielern
08.03.2021

Prüfungsvorbereitungen in der Altenpflege mit Schauspielern

Lübbenau/Spreewald
Die Pflegeschule des AWO Bildungszentrums in Lübbenau/Spreewald bietet eine außergewöhnliche Prüfungsvorbereitung während der Pandemiezeit.

HomeSchooling in den AWO Spreewaldwerkstätten
02.03.2021

HomeSchooling in den AWO Spreewaldwerkstätten

Lübben (Spreewald).
Auch die AWO Spreewaldwerkstätten werden in Zeiten der Pandemie vor neue Herausforderungen gestellt. Beschäftigte des Berufsbildungsbereiches sind dankbar für die Möglichkeit des Homeschoolings.

Zwischen Sorge und Zuversicht – Aktuelle  Herausforderungen für Eltern und Kinder während der Pandemie
01.03.2021

Zwischen Sorge und Zuversicht – Aktuelle Herausforderungen für Eltern und Kinder während der Pandemie

Lübben (Spreewald) | Königs Wusterhausen
Mit vielen Beispielen und direkt umsetzbaren Ideen für mehr Zuversicht und Orientierung im Familienleben.

Zwischen Sorge und Zuversicht – Aktuelle  Herausforderungen für Eltern und Kinder während der Pandemie
01.03.2021

Zwischen Sorge und Zuversicht – Aktuelle Herausforderungen für Eltern und Kinder während der Pandemie

Lübbenau/Spreewald.
Mit vielen Beispielen und direkt umsetzbaren Ideen für mehr Zuversicht und Orientierung im Familienleben.

26.02.2021

AWO zum Sozialschutz-Paket III

Heute wird das Sozialschutz-Paket III verabschiedet.

Leistungen in Corona-Zeiten
26.02.2021

Leistungen in Corona-Zeiten

Welche veränderten Leistungen erhalten Krankenversicherte, Pflegebedürftige und pflegende Angehörige in Corona-Zeiten?

Jugendarbeit Gemeinde Ahrensfelde
25.02.2021

Jugendarbeit Gemeinde Ahrensfelde

Ab Montag, den 1. März 2021, öffnen die Jugendclubs in der Gemeinde Ahrensfelde zu den gewohnten Zeiten.

AWO Zeitschenker – jetzt auch wieder in Luckau
22.02.2021

AWO Zeitschenker – jetzt auch wieder in Luckau

Luckau.
Menschen mit einem Pflegebedarf zu Betreuen und zu Begleiten, ist zeitintensiv und kann sehr an den Kräften zehren. Die AWO Zeitschenker können pflegende Angehörige entlasten.

Das Jugendclubkochbuch - Aktion verlängert bis Ostern
19.02.2021

Das Jugendclubkochbuch - Aktion verlängert bis Ostern

Kinder, Jugendliche und deren Familien sind herzlich zum Kochen eingeladen - Leider nicht direkt im Jugendclub. Kocht Euer Lieblingsessen oder probiert was Neues aus. Schickt uns Fotos von dem Essen und Euren Kochschritten sowie eine kurze Anleitung.

Senftenberg | AWO Kita "Horthaus" Bereich Hort | Elterninformation
15.02.2021

Senftenberg | AWO Kita "Horthaus" Bereich Hort | Elterninformation

Information der Stadt Senftenberg - Anträge zur Notbetreuung in der Horteinrichtungen und in den Schulen sind ab sofort nur noch bei der Stadt Senftenberg einzureichen.

Ein Ort der Begegnung für Altdöberner Kitakinder
12.02.2021

Ein Ort der Begegnung für Altdöberner Kitakinder

Altdöbern.
Einen Ort der Begegnung schaffen und das mit Abstand und trotz Corona. Dies gelang den Kindern und dem Team der AWO Kita Altdöbern.

01.02.2021

Scholz-Interview: Arbeiterwohlfahrt zeigt sich betroffen angesichts Kritik an Pflegeeinrichtungen

In einem aktuellen Interview kritisiert Vizekanzler Olaf Scholz Pflegeeinrichtungen für ihren Umgang mit den Pandemiefolgen. Er wirft ihnen unter anderem vor, trotz vermeintlich ausreichender Unterstützung der Bundesregierung zu lange keine Teststrategien umgesetzt zu haben. Die Arbeiterwohlfahrt weist die Vorwürfe entschieden zurück. Derartige Aussagen seien „ein Schlag in das Gesicht eines Berufsfeldes an der Grenze zum Zusammenbruch“. Die Kritik richte sich an die falschen Adressaten, so der Verband. Sie sei eher an den Gesundheitsminister zu richten.

COVID-19 aktuelle Informationen im Bereich der stationären Pflege für Angehörige
01.02.2021

COVID-19 aktuelle Informationen im Bereich der stationären Pflege für Angehörige

Zum Schutz unserer Bewohnenden vor dem SARS-CoV-2-Virus gelten in unseren stationären Pflegeeinrichtungen veränderte Besuchsregelungen.

Gefiederte Freunde
29.01.2021

Gefiederte Freunde

Lübbenau/Spreewald.
Ein Brauch, der besonders im Spreewald bekannt ist, wird schon den Jüngsten weitergegeben.

Motivationen für Kinder und Eltern
29.01.2021

Motivationen für Kinder und Eltern

Großräschen.
Das Team der AWO Kita „Spatzennest“ vermisst seine Kinder. Um den Kontakt zu halten und die Eltern zu unterstützen, haben sie sich etwas einfallen lassen.

Trebbin | AWO Kita "Sonnenblume" - Elterninformation
28.01.2021

Trebbin | AWO Kita "Sonnenblume" - Elterninformation

Notbetreuung in unserer AWO Kita "Sonnenblume" in Trebbin in der der ersten Februarwoche.

Cottbus | AWO I-Kita "Sonnenblume" - Elterninformation
26.01.2021

Cottbus | AWO I-Kita "Sonnenblume" - Elterninformation

Laut Information vom 26. Januar 2021 gibt es in unserer AWO I-Kita "Sonnenblume" in Cottbus eine erneute, bestätigte Corona-Infizierung.

25.01.2021

Corona-Virus: Ein-Elternregelung und Antragsformular

Aufgrund der Corona-Krise dürfen seit dem 25. Januar 2021 in Brandenburg nur Kinder in Kitas und Horten im Notfall betreut werden, wenn beide Eltern in einem systemrelevanten Beruf arbeiten bzw. ein Elternteil im stationären oder ambulanten medizinischen oder pflegerischen Bereich.

22.01.2021

Beratung und Unterstützung während des Distanzunterrichtes

Sollte es Probleme, Fragen, Hinweise, Kritik, Wünsche oder einfach nur Redebedarf bei Ihnen geben: Rufen Sie uns an! Wir haben für alle Fragen ein offenes Ohr.
Wir bieten allen Eltern und/oder Schüler/-innen Unterstützung beim Homeschooling an. Dies kann entweder persönlich/einzeln vor Ort in einem der Jugendclubs mit Antje oder Lucas erfolgen oder gruppenweise online über Ihr bevorzugtes Programm (Skype, Zoom, etc.).
Termine und Fragen klären wir telefonisch. Das Team Jugendförderung Ahrensfelde

20.01.2021

Maskenpflicht: AWO fordert kostenlose Masken für Bedürftige

Gestern haben Bund und Länder unter anderem die Maskenpflicht verschärft. Die Arbeiterwohlfahrt begrüßt den Schritt. Allerdings müsse die Maßnahme sozial gerecht gestaltet und niedrigschwelliger Zugang für besonders vulnerable Menschen garantiert werden. Armut dürfe für die Betroffenen nicht zu weiteren Abstrichen beim Gesundheitsschutz sowie beim Zugang zu wichtigen Versorgungsstrukturen führen.

12.01.2021

AWO setzt auf umfassende Aufklärung und Information über den Corona-Impfstoff

Der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt fordert eine verständliche und umfassende Informationsstrategie zur Aufklärung impfberechtigter Personengruppen über den Corona-Impfstoff, um offene Fragen zu beantworten und Ängsten entgegenzuwirken. Dieses Vorgehen werde die Impfbereitschaft wesentlich zuverlässiger stärken als eine Impfpflichtdebatte, so der Verband.

Königs Wusterhausen | AWO Kita "Am Kirchplatz" - Elterninformation
21.12.2020

Königs Wusterhausen | AWO Kita "Am Kirchplatz" - Elterninformation

Erzieherin in AWO Kita "Am Kirchplatz" positiv auf COVID-19 getestet.

NGK DS: Leserbrief Wunschbaumaktion
18.12.2020

NGK DS: Leserbrief Wunschbaumaktion

Königs Wusterhausen.
Liebe Weihnachtsengel, mit der kürzlichen Wunschbaum-Aktion von Kaufland Königs Wusterhausen konnten dank des Einsatzes lieber Kund*innen und insbesondere auch zahlreicher Kauflandmitarbeiter*innen viele Kinderherzen erfreut werden.

COVID-19 aktuelle Informationen für Eltern von Kindern in unseren Kindertagesstätten
13.12.2020

COVID-19 aktuelle Informationen für Eltern von Kindern in unseren Kindertagesstätten

Wir tragen für Sie wieder aktuelle Geschehnisse sowie grundsätzliche Informationen und Regelungen für den Fachbereich Kinder und Jugend zusammen.

Altdöbern | AWO Kita Altdöbern - Elterninformation
13.12.2020

Altdöbern | AWO Kita Altdöbern - Elterninformation

Da ein Elternteil der AWO Kita Altdöbern positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, ergeben sich folgende Handlungsvorgaben.

WIR vs. VIRUS – ein Schulprojekt zur Pandemie
11.12.2020

WIR vs. VIRUS – ein Schulprojekt zur Pandemie

Lübbenau/Spreewald.
Lockdown light, Homeschooling und Maskenpflicht in der Schule - wie gehen Kinder und Jugendliche mit der Corona-Pandemie um? Was denken, fühlen und erleben sie tagtäglich?

Zusammen trotz Distanz – heiße Hofpause an Lübbenauer Schulen
10.12.2020

Zusammen trotz Distanz – heiße Hofpause an Lübbenauer Schulen

Lübbenau/Spreewald.
AWO Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit vermittelt Lübbenauer Schüler*innen, Wärme und Zusammenhalt.

Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche
10.12.2020

Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche

Lübbenau/Spreewald.
Neues Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche geht an den Start.

07.12.2020

Resilient durch die Krise – AWO setzt sich für mehr Geschlechtergerechtigkeit in der Corona-Pandemie ein

Mit der digitalen 10. Sozialkonferenz des AWO Bundesverbandes „Irrelevant trotz Systemrelevanz? Frauen- und Gleichstellungspolitik in der Krise“ fragt der Verband morgen gemeinsam mit über 150 Delegierten aus allen AWO-Gliederungen nach den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Frauen und Gleichstellung.

04.12.2020

Pflegebedürftige und Pflegekräfte brauchen jetzt unsere Solidarität und Unterstützung!

Angesichts der steigenden Infektionszahlen in Pflegeeinrichtungen appelliert die AWO an die Solidarität der Gesellschaft mit den pflegebedürftigen Menschen und den Mitarbeitenden in der Pflege. Die Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen und bringt für jede*n Einzelne*n in unserer Gesellschaft Einschnitte mit sich. Es ist eine Fehlannahme jetzt zu glauben, das Leben in Pflegeheimen könne von solchen Einschränkungen unberührt bleiben. Im Gegenteil: hier besteht die höchste Gefährdungslage bei Erkrankungen.

Senftenberg | AWO Kita "Horthaus" - Elterninformation
29.11.2020

Senftenberg | AWO Kita "Horthaus" - Elterninformation

Senftenberg.
Kitakind der AWO Kita "Horthaus" ist positiv auf COVID-19 gemeldet worden.

13.11.2020

Pflege benötigt dringend mehr Personal und eine zukunftsfeste Finanzierung

Die Bundesminister*innen Franziska Giffey, Hubertus Heil und Jens Spahn stellen heute den ersten Zwischenbericht zur Konzertierten Aktion Pflege (KAP) vor. Nach Brigitte Döcker, Vorstandsmitglied des AWO Bundesverbandes, zeigt die aktuelle Corona-Pandemie eindringlich den Handlungsbedarf in der Pflege: „Was wir in der Pflege vor allem brauchen ist Personal, Personal, Personal! Die Verabredungen der KAP sollten zügig umgesetzt werden. Und das vor allem hinsichtlich des entwickelten Personalbemessungsverfahrens: Der mit dem neuen Verfahren ermittelte Personalbedarf sollte nicht aus Sorge vor möglichen Kosten jetzt künstlich heruntergerechnet werden. Gute Pflege kostet zwar Geld; das Wohlergehen älterer Menschen sollte unserer Gesellschaft diese Kosten es jedoch Wert sein.“

04.11.2020

Jugendclubs im November geschlossen

Corona hat die Jugendclubs leider wieder fest im Griff und uns erneut dieses Jahr einen Strich durch unsere Planung gemacht. Wir können es leider aktuell nicht verantworten, die Jugendclubs - wie Ihr sie kennt - weiterhin zu öffnen. Viele von uns kommen aus verschiedenen Schulen oder Klassen und jeden Tag sind andere Kinder und Jugendliche bei uns in den Clubs. Das Risiko, dass sich das Virus weiterverbreitet und evtl. jemand dadurch bei uns in den Jugendclubs zu Schaden kommt, ist einfach zu groß.

Trotzdem sind wir bei jeglichen Problemen, Sorgen oder anderen Fragen für Euch telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Solltet ihr Gesprächsbedarf haben, können wir gemeinsam Einzeltermine vereinbaren und uns in Eurem Ortsteil treffen.

Außerdem wollen wir unsere "Hausaufgabenhilfe" wieder hochfahren, um Euch bei auch bei schulischen Fragen weiter zu helfen. Alles natürlich nur Einzeln vor Ort oder in der Gruppe online über Eure bevorzugte App oder Euer Lieblingsprogramm.

Alle Absprachen wurden gemeinsam mit der Gemeinde getroffen und gelten ab sofort.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Gereimte Ferien im AWO Freizeitladen
28.10.2020

Gereimte Ferien im AWO Freizeitladen

Lübbenau/Spreewald.
Kinder und Jugendliche verlebten vor dem erneuten Corona ShutDown ein abwechslungsreiches Ferienprogramm.

Zülichendorf | AWO Kita "Entdeckerland" - Elterninformation
28.10.2020

Zülichendorf | AWO Kita "Entdeckerland" - Elterninformation

Nuthe-Urstromtal (Gemeinde Zülichendorf).
Gestern Nachmittag erhielten wir die Information, dass sich eine Mitarbeiterin unserer AWO Kita „ Entdeckerland“ in Zülichendorf mit dem Corona Virus infiziert hat. 

27.10.2020

Cottbus is(s)t zusammen - Coronabedingte Absage

Cottbus.
Corona verhindert das diesjährige Weihnachtsessen im Dezember - “Cottbus is(s)t zusammen” abgesagt.

23.10.2020

Frauen müssen vor Gewalt geschützt werden – auch während der Corona-Pandemie

Alle Zahlen zeigen: Partnerschaftsgewalt findet verstärkt in der Coronakrise statt. Die Beratungsanfragen beim bundesweiten Hilfetelefon liegen 20 Prozent über den Zahlen des Vorjahres. Die Berliner Gewaltschutzambulanz der Charité behandelte bereits im Juni 2020 30 Prozent mehr und schwerere Fälle als im Jahr zuvor. Für Frauen und ihre mitbetroffenen Kinder ist es umso wichtiger zu wissen, dass Beratung, Schutz und Hilfe jederzeit garantiert werden.

Klein Schulzendorf | AWO Kita "Am Storchennest" - Elterninformation
21.10.2020

Klein Schulzendorf | AWO Kita "Am Storchennest" - Elterninformation

Klein Schulzendorf (Gemeinde Trebbin).
Liebe Eltern, auf Grund eines positiv bestätigten Corona Falles in unserer AWO Kita ”Am Storchennest” in Klein Schulzendorf mussten wir unseres Kita am 21. Oktober 2020 schließen. 

Neue Computer für Lehrkräfte am AWO Bildungszentrum
20.10.2020

Neue Computer für Lehrkräfte am AWO Bildungszentrum

Lübbenau/Spreewald.
Im Rahmen der Digitalisierung in der Bildungseinrichtung erhielten Lehrkräfte des AWO Bildungszentrums personengebundene Laptops.

16.10.2020

Um Kinderbetreuung zu sichern: AWO fordert bundeseinheitliche Schutzmaßnahmen für Kitas

Heute äußern sich Bundesministerin Dr. Franziska Giffey und Bundesminister Jens Spahn in einer Pressekonferenz zur Situation von Kitas in der Corona-Pandemie. Die Arbeiterwohlfahrt fordert zu diesem Anlass bundeseinheitliche Regelungen und Schutzmaßnahmen sowie Entlastung und Unterstützung für die Kindertagesbetreuung, um Schließungen zu verhindern.

16.10.2020

Pandemiefolgen: AWO warnt vor sozialer Krise

Die Arbeiterwohlfahrt warnt vor einer sich verschärfenden sozialen Spaltung in Folge der Corona-Pandemie. Zum morgigen Internationalen Tag für die Beseitigung von Armut fordert sie entschlossenes Handeln der Politik. Anderenfalls drohe eine erheblich steigende Ungleichheit, so Jens M. Schubert, Bundesgeschäftsführer des Verbandes.

15.10.2020

AWO begrüßt neue Nationale Teststrategie

Heute tritt die neue Nationale Teststrategie in Kraft. Sie sieht unter anderem die Einführung von regelmäßigen kostenlosen Schnelltests in Einrichtungen vor, um Risikogruppen besser zu schützen. Der AWO Bundesverband begrüßt die Änderung der Testverordnung.

Schutz aller hat höchste Priorität
14.10.2020

Schutz aller hat höchste Priorität

Update | 20.10.2020
Alle angeordneten Tests waren negativ!
 


Glienig (Gemeinde Steinreich)
Zwei bestätigte Infektionen mit dem COVID-19-Virus im AWO Wohnpark „Schloss Glienig“ erfordern derzeit besondere Maßnahmen.

14.10.2020

Kuren für Mütter, Väter, Kinder und pflegende Angehörige müssen gesichert werden!

Während die Corona-Fallzahlen wieder steigen, ist der Rettungsschirm für medizinische Kuren nach § 111d SGB V ausgelaufen: Es gibt keine Ausgleichszahlungen für pandemiebedingte Belegungsausfälle mehr. Das bedroht die Vorsorge- und Rehakliniken existenziell.

14.10.2020

Dringend Schutzschirme für soziale Dienste verlängern – soziale Infrastruktur auch für 2021 sichern

Corona-Krise stellt auch für die soziale Infrastruktur in Deutschland einen „nie dagewesenen Stress-Test“ dar

11.09.2020

Wohnungslose Menschen benötigen zusätzlichen Schutz während Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie verschlechtert die Lebensbedingungen der rund 680.000 wohnungslosen Menschen in Deutschland deutlich. Anlässlich des Tags der Wohnungslosen führt Brigitte Döcker, Mitglied des AWO Bundesvorstandes, aus: „Abstandsregeln und hygienische Schutzmaßnahmen sind mit den Lebensumständen wohnungsloser Menschen schwer vereinbar. Zudem gehören viele wohnungslose Menschen zu den Corona-Risikogruppen, da sie häufiger als andere Bevölkerungsgruppen unter Mehrfacherkrankungen leiden. Die vorhandenen sozialen Kontakte können sie nicht reduzieren, da diese überlebensnotwendig sind. Ein Rückzug in die eigene Wohnung zum Schutz ist für sie nicht möglich.“

Jugendweihe 2020…
07.09.2020

Jugendweihe 2020…

Lübbenau/Spreewald.
…oder wie haben sich das die Autoren von Weltall-Erde-Mensch vor 50 Jahren eigentlich vorgestellt?

07.09.2020

AWO fordert Kindergrundsicherung statt „Kinderbonus“-Einmalzahlung

Die Arbeiterwohlfahrt begrüßt den ab heute ausgezahlten „Corona-Kinderbonus“ grundsätzlich. Dem Wohlfahrtsverband geht die Maßnahme aber nicht weit genug.

Bildungstag der Ehrenamtler
03.09.2020

Bildungstag der Ehrenamtler

Calau.
Ein herzliches Dankeschön für die kreative Gestaltung unseres Bildungstages 2020 im Rahmen des Projektes „Lange mobil & sicher zu Hause“, an Herrn Sebastian Liedtke und sein Team der AWO Kinder-, Jugend- und Familienbegegnungsstätte "Touristenstation" in Lübbenau.

31.08.2020

„Corona-Proteste“: Arbeiterwohlfahrt verurteilt Angriff auf Reichstag scharf

Die Arbeiterwohlfahrt zeigt sich angesichts der eskalierten „Corona-Proteste“ am Wochenende entsetzt.

26.08.2020

AWO zur Verlängerung des Kurzarbeitergeldes: Wichtiges Zeichen für Stabilität und soziale Sicherheit

Die Arbeiterwohlfahrt begrüßt die heute im Koalitionsausschuss beschlossene Verlängerung des Kurzarbeitergeldes. Jetzt konsequent zu handeln, trage dazu bei, die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie abzufedern und langfristig noch mehr Arbeitslosigkeit zu verhindern, so der Wohlfahrtsverband. 

26.08.2020

AWO unterstützt Forderungen nach flächendeckendem Testkonzept für stationäre Einrichtungen

Die AWO begrüßt den Willen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und seinen Länderkolleg*innen, die flächendeckende Testung von Reiserückkehrenden aufzuheben. Die letzten Tage und Wochen haben gezeigt, dass dadurch die Testkapazitäten in Deutschland zu stark gebunden werden und nicht ausreichen. Diese werden jedoch dringend für die Beschäftigten im Gesundheits- und Sozialwesen sowie der Pflege benötigt, für Menschen in besonderen Wohnformen ebenso wie für Hochrisikogruppen wie z. B. Pflegeheimbewohner*innen.

Prüfungen in der Pflege während der Pandemie
19.08.2020

Prüfungen in der Pflege während der Pandemie

Lübbenau/Spreewald.
Wie Prüfungen auch während der Pandemiekrise gelingen können, zeigt die Pflegeschule des AWO Bildungszentrum in Lübbenau/Spreewald.

Wiederaufnahme der Mittagsversorgung
27.07.2020

Wiederaufnahme der Mittagsversorgung

Wildau.
Dank des engagierten Einsatzes und der sehr guten Zusammenarbeit konnte innerhalb eines Tages die Wiederaufnahme der Mittagsversorgung im Wildauer AWO Seniorentreff „Fichte 105“ organisiert werden.

AWO Tagespflegen in Guben und Spremberg können wieder besucht werden
22.07.2020

AWO Tagespflegen in Guben und Spremberg können wieder besucht werden

Guben. Spremberg.
Auch wenn die Krise noch nicht überstanden ist, dürfen die AWO Tagespflege in Spremberg und Guben wieder besucht werden.

19.06.2020

Aufnahme statt Abschiebung! AWO fordert zum Weltflüchtlingstag: Niemanden zurücklassen!

Anlässlich der aktuellen Innenminister-Konferenz und des morgigen Weltflüchtlingstags fordert die Arbeiterwohlfahrt einen Corona-bedingten Abschiebestopp sowie die Aufnahme von geflüchteten Menschen aus europäischen und außereuropäischen Flüchtlingslagern.

18.06.2020

AWO fordert: Unerfüllbare Erwartungen an die Rückkehr zum Regelbetrieb der Kindertagesbetreuung vermeiden!

Mit erheblichem politischem Druck wird aktuell auf eine schnelle Öffnung hin zum Regelbetrieb in der Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege in verschiedenen Bundesländern hingewirkt. Damit soll Eltern die Umsetzung des uneingeschränkten Rechtsanspruchs auf Förderung ihrer Kinder ermöglicht werden. Die AWO begrüßt es sehr, dass damit für alle Kinder wieder Teilhabe an frühkindlicher Bildung, Erziehung und Betreuung geschaffen wird. Die Bedarfe von Kindern und ihren Familien sind berechtigt und werden durch die Einrichtungen und Kindertagespflegepersonen vor Ort bestmöglich umgesetzt.

17.06.2020

SURE-Instrument: AWO begrüßt europäische Lösung zur Minderung von Arbeitslosigkeitsrisiken

Der deutsche Bundestag berät heute die Voraussetzungen für ein europäisches Vorgehen gegen Arbeitslosigkeitsrisiken in der Krise. Die Arbeiterwohlfahrt begrüßt die europäische Lösung.

15.06.2020

Bundesweite Studie zeigt, wie gefährlich Covid-19 in stationären Pflegeeinrichtungen ist – Stichprobentestung reicht nicht aus, um das Risiko beherrschbar zu machen

Eine bundesweite Studie zu Covid-19-Sterbefällen in stationären Pflegeeinrichtungen von der Universität Bremen belegt das erhöhte Risiko für die Bewohner*innen. Knapp die Hälfte aller an Covid-19-Verstorbenen in Deutschland lebte danach in stationären Einrichtungen. Der Anteil dieser Menschen an der Gesamtbevölkerung betrage jedoch gerade einmal ein Prozent. Daraus ergebe sich eine mehr als fünfzig Mal so hohe Sterblichkeit bei den Menschen in stationären Einrichtungen.

12.06.2020

Engagement und Miteinander in Zeiten von Corona ermöglichen und sichtbar machen

Das Coronavirus hat unser Leben - nicht nur beruflich, sondern auch privat - nachhaltig verändert. Gerade für unsere Zivilgesellschaft hat das gravierende Folgen, denn soziales Engagement hängt maßgeblich vom Füreinander-da-sein und persönlichen Kontakt ab. Um in dieser Zeit ein Zeichen zu setzen, initiiert die AWO vom Samstag, den 13., bis Samstag, den 20. Juni 2020, nicht nur in Brandenburg, sondern deutschlandweit die erste digitale AWO Aktionswoche. Ziel ist es, trotz der aktuellen Eindämmungsmaßnahmen Engagement und Miteinander zu ermöglichen, sichtbar zu machen und zu stärken.

11.06.2020

LIGA Brandenburg wirbt für Einstieg in den Kita-Regelbetrieb mit Maß – Gesundheitsschutz begrenzt sofortige Betreuung aller Kinder weiter

Die Ankündigung der Landesregierung Brandenburg, den Regelbetrieb der Kindertageseinrichtungen voraussichtlich ab Montag, den 15. Juni 2020, wieder zu gestatten, befürwortet die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege – Spitzenverbände im Land Brandenburg ausdrücklich.

09.06.2020

Erste digitale Aktionswoche der AWO: Digitale Teilhabe in Zeiten von Corona ermöglichen

Die Pandemie trifft auch das Miteinander schwer: Gerade soziales Engagement hängt oft vom persönlichen Kontakt ab und ist derzeit kaum möglich. Der AWO Bundesverband führt deshalb vom 13. bis 20. Juni 2020 erstmals eine digitale Aktionswoche mit unterschiedlichen Veranstaltungen und Angeboten durch. Damit will der Verband Engagement und Miteinander stärken, das durch die Pandemie eingeschränkt ist.

Wir sind wieder vor Ort für Sie da
08.06.2020

Wir sind wieder vor Ort für Sie da

Unsere AWO Erziehungs- und Familienberatungsstelle in Zossen nimmt die Präsenzberatung wieder auf.

04.06.2020

Arbeiterwohlfahrt begrüßt Konjunkturpaket

Die Bundesregierung hat ein umfassendes Maßnahmenpaket beschlossen, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abzumildern.

04.06.2020

Ein Computer für jedes Schulkind! AWO fordert schnelle Umsetzung des Sofortprogramms für digitale Lernmittel

Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Unterricht auf absehbare Zeit aus einer Verzahnung von Präsenzunterricht und digitalem Lernen von zu Hause aus bestehen. Ein Problem sind allerdings die teils großen Unterschiede in der häuslichen Ausstattung der Schüler_innen mit digitalen Lerngeräten wie Tablet oder Computer. Geschätzt wird, dass in Schulen zum Teil bis zu 30 % aller Kinder über keine digitale Ausstattung und Internetzugang verfügen.

Pinsel-Post für unsere AWO Wohnstätte für Senioren
02.06.2020

Pinsel-Post für unsere AWO Wohnstätte für Senioren

Cottbus.
Unsere AWO Wohnstätte für Senioren in Cottbus registrierte sich für ein Angebot des Sozialverband VdK Berlin - Brandenburg e. V. und erfreute somit Bewohnerinnen und Bewohner mit ganz besonderer Post. 

25.05.2020

Information zur Wiedereröffnung der Jugendeinrichtungen

Ab morgen starten wir mit einem eingeschränkten Jugendclubbetrieb. Seit Mitte März mussten wir die Clubs aufgrund der Corona-Pandemie schließen. Nun haben wir die Möglichkeit mit einem eingeschränkten Betrieb zu öffnen. 

20.05.2020

Medizinische Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen in den Corona-Schutzschirm einbeziehen!

Medizinische Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen werden bislang in der Corona-Krise nicht finanziell abgesichert. Die Arbeiterwohlfahrt kritisiert das Versäumnis.

15.05.2020

AWO sieht weiteren Handlungsbedarf bei existenzsichernden Leistungen

Der Bundesrat hat am heutigen Freitag dem Sozialschutzpaket II zugestimmt. Wolfgang Stadler, Vorstandsvorsitzender des AWO Bundesverband erklärt: „Mit dem Sozialschutzpaket II wurden weitere wichtige Maßnahmen verabschiedet, um den wirtschaftlichen und sozialen Härten durch die Corona-Pandemie zu begegnen. Die schrittweise Anhebung des Kurzarbeitergeldes, die Ausweitung der Hinzuverdienstgrenzen und die Verlängerung des Arbeitslosengeld I sind insgesamt begrüßenswerte arbeitsmarktpolitische Maßnahmen. Wir begrüßen außerdem Verbesserungen im Sozialdienstleister-Einsatzgesetz (SodEG): Das Gesetz sieht nun auch den Schutz für soziale Dienstleister im Bereich der Frühförderung und Früherkennung vor.“

15.05.2020

AWO zum Tag der Familie: Familien müssen auch nach der Krise gestärkt werden

Viele Familien erleben durch die Pandemie große Belastungen. Zum Internationalen Tag der Familie betont die Arbeiterwohlfahrt, dass viele davon nicht neu seien – sondern die Krise nur das Brennglas auf bestehende Probleme hält. Familien müssten endlich besser unterstützt werden, fordert der Verband.

14.05.2020

AWO Bundesverband unterstützt Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie und befürchtet zunehmende soziale Isolation von LGBTI* durch Maßnahmen zur Kontaktreduzierung

Zum diesjährigen Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie am 17.05., kurz IDAHOT, werden die meisten geplanten Aktionen auf Grund der aktuellen Vorsichtsmaßnahmen nicht oder nur eingeschränkt stattfinden können. Umso wichtiger ist es daher aus Sicht der Arbeiterwohlfahrt, an diesem Tag Solidarität mit allen Opfern von Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie zu zeigen.

13.05.2020

Neue Einsatzstellenbörse für FSJ und BFD bei der AWO: Jetzt ganz einfach den richtigen Platz finden!

Damit Interessierte schnell und komfortabel auch online die richtige Einrichtung für ihren Freiwilligendienst bei der AWO finden, gibt es auf der Webseite awo-freiwillich.de nun eine komplett neue Einsatzstellenbörse.

12.05.2020

Große Belastung für Pflegekräfte - AWO und ASB Brandenburg erwarten künftig strukturiertes und sorgsames Vorgehen bei weiteren Öffnungen der stationären Pflegeeinrichtungen

Die am vergangenen Wochenende in Kraft getretenen Lockerungen bei den Besuchsregelungen in stationären Pflegeeinrichtungen und anderen Wohnangeboten haben den Mitarbeitenden der Einrichtungen viel abverlangt. So hatten die Träger von Freitag 17:30 Uhr bis Samstag 09:00 Uhr Zeit, um sich nicht nur mit den gelockerten Besuchsmöglichkeiten vertraut zu machen, sondern auch, um alle dringend notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um Hygienevorschriften einzuhalten.

12.05.2020

AWO dankt allen Pflegenden zum Internationalen Tag der Pflege

Spätestens mit der vom SARS-CoV-2-Virus verursachten Pandemie ist klar geworden, wie wichtig die Arbeit der Pflege für unsere gesamte Gesellschaft ist – sie ist systemrelevant. Während andere Branchen in den Lockdown gingen, machten die Pflegenden unter hohem persönlichem Risiko für sich und ihre Angehörigen weiter.

11.05.2020

AWO sagt Danke: „Kitas sind systemrelevant“

Die Arbeiterwohlfahrt fordert zum heutigen Tag der Kinderbetreuung sichere Arbeitsplätze für Erzieherinnen und Erzieher, die ihnen verlässliche Rahmenbedingungen bieten.

08.05.2020

Europatag 2020 - Gemeinsame und solidarische Lösungen auf EU-Ebene zur Bekämpfung der Corona-Krise notwendig

Am morgigen 9. Mai feiern die Europäerinnen und Europäer den Europatag. Die AWO nimmt diesen besonderen Tag zum Anlass und bekräftigt ihr Bekenntnis zur Europäischen Union. “Gerade in Zeiten der Corona-Krise ist es wichtig, dass die Europäische Union zusammen steht und solidarische Lösungen findet, um die Krise gemeinsam zu überwinden”, bekräftigt der AWO Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler und fügt hinzu: “Zu Beginn der Corona-Krise war zu beobachten, dass die Mitgliedstaaten nationale Interessen in den Vordergrund stellten. Es zeigt sich jedoch immer mehr, dass nationale Alleingänge zunehmend einem koordinierten Vorgehen auf europäischer Ebene weichen. Das ist eine positive Entwicklung”

07.05.2020

Solidarität muss praktisch werden: AWO fordert eine menschenwürdige Unterbringung für Geflüchtete!

Der Zustand in Moria auf der Insel Lesbos und in den anderen Lagern ist desaströs und verschlechtert sich von Tag zu Tag. Wo es an allem fehlt, um die grundlegendsten Bedarfe zu erfüllen, ist an Vorkehrungen für das Einhalten von Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen zur Vermeidung einer Infektion an Covid-19 gar nicht zu denken.

05.05.2020

AWO fordert: Menschen mit Behinderung besser schützen!

Am heutigen europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen fordert die AWO Solidarität in Form von finanzieller, technischer und personeller Hilfe, die den Schutz und die Gesundheit besonders vulnerabler Personengruppen gewährleistet.

02.05.2020

100 Euro mehr sofort: Verbände fordern Soforthilfe für arme Menschen

In einem gemeinsamen Aufruf fordern bundesweite Verbände und Organisationen 100 Euro monatliche Soforthilfe für Menschen, die auf Sozialleistungen angewiesen sind.

Bilder für die Freunde
30.04.2020

Bilder für die Freunde

Lübben (Spreewald).
Am Zaun der Lübbener AWO Integrationskita „Sonnenkinder“ hängt ein liebe-voller Gruß für die Kinder, die derzeit leider nicht in die Kita dürfen.

30.04.2020

Kritik am Sozialschutz-Paket II: AWO fordert mehr Hilfe für arme Menschen

Mit dem gestern beschlossenen Sozialschutz-Paket II wurden wichtige Regelungen getroffen. Diejenigen, die am dringendsten Hilfe benötigen, bleiben aber außen vor. Armen Menschen und vor allem Kindern hilft das Paket nicht in der Not. Die Arbeiterwohlfahrt hat den Gesetzesentwurf geprüft und fordert in einer Stellungnahme Nachbesserungen.

30.04.2020

1. Mai: Für Solidarität untereinander und mehr Lohn für Sorgearbeit

Der morgige 1. Mai ist als Tag der Arbeit fest verankert in unserer Ideengeschichte und historisch erwachsen aus der weltweiten Arbeiterbewegung.

Wir sind weiterhin für Sie da
29.04.2020

Wir sind weiterhin für Sie da

Unsere AWO Erziehungs- und Familienberatungsstelle in Zossen unterstützt Familien auch während der Corona-Krise und bietet Telefonberatungen an.

29.04.2020

Volle Prämie für Pflegekräfte ist in Gefahr

Die geplante Prämie von bis zu 1500 Euro für Beschäftigte in der Pflege soll nach Plänen der zuständigen Bundesministerien zu einem Drittel von Pflegeeinrichtungen und Ländern finanziert werden. Die Arbeiterwohlfahrt fordert, dass zumindest für gemeinnützige Unternehmen der länderseitige Finanzierungsanteil der Prämie obligatorisch ist.

27.04.2020

AWO fordert schrittweise Kita-Öffnung mit Augenmaß

Die Arbeiterwohlfahrt fordert eine schrittweise Öffnung der Kitas unter klaren Rahmenbedingungen zum Schutz von Mitarbeitenden, Kindern und Familien.

24.04.2020

AWO fordert klare Rahmenbedingungen für die schrittweise Kita-Öffnung

Die Arbeiterwohlfahrt hat gestern Forderungen an eine  Öffnung von Kitas während der Corona-Pandemie beschlossen. Eine schrittweise Öffnung muss angestrebt werden. Sie darf aber nicht auf dem Rücken der Mitarbeitenden geschehen. Betreuungsstandards und Arbeitsbedingungen müssen Arbeitsschutz und kindliche Bedürfnisse gleichermaßen berücksichtigen. Die Familien müssen in dieser belastenden Situation mit bedacht werden.

23.04.2020

Gemeinsamer politischer Appell: Materielle Absicherung armer Kinder und Familien gewährleisten!

Kinder und Familien müssen in der Corona-Krise materiell abgesichert sein, die Notbetreuung muss ausgeweitet werden. Das fordert die Arbeiterwohlfahrt gemeinsam mit mehreren Wohlfahrts-, Kinderrechts- und Familienverbänden sowie der Nationalen Armutskonferenz.

Brandenburger SchulCloud am AWO Bildungszentrum gestartet
21.04.2020

Brandenburger SchulCloud am AWO Bildungszentrum gestartet

Lübbenau/Spreewald.
Das AWO Bildungszentrum ist nach arbeitsintensiver Einführung der SchulCloud auch für die Zukunft gut aufgestellt.

Staatstheater Cottbus begeistert mit einem Ständchen
21.04.2020

Staatstheater Cottbus begeistert mit einem Ständchen

Cottbus.
Doris Tuchan, Orchesterinspektorin des Staatstheaters Cottbus, überraschte Bewohnerinnen und Bewohner der AWO Wohnstätte für Senioren mit einem kleinen Ständchen.

21.04.2020

Arbeiterwohlfahrt kritisiert geplanten Kauf von Kampfjets scharf

Die Bundesverteidigungsministerin plant den Ankauf von Kampfflugzeugen für die Bundeswehr in den USA. Damit wird ein angeblicher Ersatzbedarf für die alten Tornados gedeckt. Die Arbeiterwohlfahrt kritisiert diesen Vorstoß entschieden.

Kita „to go“
20.04.2020

Kita „to go“

Lübbenau/Spreewald.
Wir bleiben in Kontakt! So der treibende Gedanke des Teams der AWO Kita „Diesterweg“ aus Lübbenau.

17.04.2020

AWO Brandenburg startet in Zeiten von Corona kostenlose Beratungshotline für Mitarbeitende der sozialen Arbeit

Die zunehmende Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 hat das Land Brandenburg weiterhin fest im Griff. Die Zahl der (Neu-) Infektionen und Todesfälle steigt, wenn auch langsamer als zuvor. Die derzeitige Situation hat drastische Auswirkungen auf das tägliche Leben. Besonders betroffen sind die Mitarbeitenden in den stationären Einrichtungen und vielfältigen ambulanten Diensten der sozialen Arbeit, beispielsweise Pflegeeinrichtungen, Wohnstätten für Menschen mit Behinderungen sowie Kinder- und Jugendwohneinrichtungen. Um deren Ängsten, Sorgen und Nöten zu begegnen, startet die AWO Brandenburg eine kostenlose Beratungshotline.

Wir sagen Danke!
07.04.2020

Wir sagen Danke!

Cottbus.
Die "Lausitzer Hobbyquilter" und das Nähstübchen des Cottbuser Staatstheater überreichten der AWO Wohnstätte für Senioren zahlreiche selbstgenähte Mund-Nasen-Masken.

02.04.2020

Applaus reicht nicht – Pflegende brauchen endlich genügend Schutzkleidung

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) fordert eindringlich genügend Schutzmaterial für die Altenhilfe, das Gesundheitswesen und Einrichtungen für Behinderte. Auch in der dritten Woche der Corona-Pandemie ist es nicht gelungen, ausreichend Schutzkleidung und Masken für alle Diejenigen zu beschaffen, die sich um besonders hilfebedürftige Menschen kümmern.

02.04.2020

AWO fordert mehr Anerkennung für Pflegekräfte – auch finanziell

In der Corona-Krise zeigen sich Ungerechtigkeiten besonders deutlich: Während Menschen allabendlich von Balkonen systemrelevante Berufe beklatschen, sind es diese Berufe, die in Deutschland besonders schlecht bezahlt werden. Nicht zufällig sind es Berufe, in denen überwiegend Frauen arbeiten.

26.03.2020

AWO Brandenburg sagt DANKE für die schnellen und konkreten Finanzierungszusagen des Landes für die Kitas

Mit der Corona-bedingten Anordnung zur Schließung der Kindertagesbetreuungseinrichtungen am Mittwoch, den 18. März 2020, durch das Land Brandenburg entstand bei den mehr als 25.500 pädagogischen Fachkräften nicht zuletzt auch die Sorge um den eigenen Arbeitsplatz. In den 1.900 Kindertagesstätten wird seitdem von den sonst über 203.000 Kindern nur noch ein Bruchteil im Rahmen der Notfallbetreuung betreut. Am heutigen Tag kam endlich die erlösende Nachricht: Das Land wird seine Finanzierungszusage einhalten und auf dem bisherigem Niveau weiterzahlen.

25.03.2020

Arbeiterwohlfahrt begrüßt Beschluss des Bundestages über Sozialschutzpaket

Mit dem heutigen Beschluss über das Sozialschutzpaket hat neben der Bundesregierung auch der Bundestag dafür gestimmt, die Arbeit der Freien Wohlfahrtspflege in der Krise zu sichern.

25.03.2020

Dramatischer Mangel an Schutzkleidung - AWO fordert sofortiges Handeln der Bundesregierung

Aus ganz Deutschland melden Pflegeeinrichtungen einen eklatanten Mangel an Schutzkleidung. Schutzkleidung ist dringend notwendig zum Schutz der Mitarbeitenden und derjenigen, die gepflegt werden. Sie sind besonders verletzlich.

24.03.2020

Familien nicht aus dem Blick verlieren

Die Folgen der Pandemie treffen arme Familien und Menschen mit Behinderungen samt ihren Familien besonders. Die Arbeiterwohlfahrt fordert, ihre Bedürfnisse bei geplanten Maßnahmen in den Mittelpunkt zu stellen.

23.03.2020

Freie Wohlfahrtspflege unter Rettungsschirm der Bundesregierung

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) begrüßt den heutigen Beschluss des Bundeskabinetts, die Arbeit ihrer gemeinnützigen Träger unter den Schutz des Corona-Rettungsschirms zu nehmen. „Das sichert die Existenz unserer Angebote und Einrichtungen, aber vor allem nützt es den Millionen Menschen, denen wir täglich Hilfe leisten“, sagt BAGFW-Präsidentin Gerda Hasselfeldt.

21.03.2020

Verbände warnen: Ohne Hilfen kollabiert die soziale Infrastruktur

Die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland fordern die Bundesregierung dringend auf, schnellstmöglich die akut gefährdeten sozialen Dienste zu sichern. In einem Papier an das Bundeskanzleramt schildern sie die Situation und warnen vor einem Wegbrechen der sozialen Infrastruktur mit massiven Konsequenzen für unzählige Menschen, die darauf angewiesen sind.

21.03.2020

AWO zum Welt-Down-Syndrom-Tag: Diskriminierungsfreiheit auch in der medizinischen Versorgung sichern

Zum heutigen Welt-Down-Syndrom-Tag mahnt die Arbeiterwohlfahrt, keine potenzielle Risikogruppe aus dem Blick zu verlieren.

19.03.2020

AWO fordert Maßnahmen zum Erhalt der sozialen Infrastruktur

Die Arbeiterwohlfahrt fordert mit Blick auf die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie Maßnahmen zum Erhalt der sozialen Infrastruktur in Deutschland. Diese sei in der Krise massiv gefährdet und müsse im Interesse der ganzen Gesellschaft geschützt werden.

19.03.2020

AWO fordert barrierefreie Informationen zum neuartigen Coronavirus

Der neuartige Coronavirus Covid-19 ist vor Wochen in Deutschland angekommen. Die AWO begrüßt die von der Bundesregierung und den Ländern bisher getroffenen Maßnahmen und kontinuierliche Kommunikation. Der AWO Bundesverband mahnt aber mehr Aufmerksamkeit für Barrieren an, so Brigitte Döcker, Mitglied des AWO Bundesvorstandes.

18.03.2020

AWO ruft zu Solidarität und Selbstschutz auf

Bund, Länder und Kommunen verstärken täglich ihre Maßnahmen, um die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus zu verlangsamen. Dennoch erkranken derzeit immer mehr Menschen.

17.03.2020

AWO zum Equal Pay Day: Systemrelevante Arbeit darf nicht arm machen!

Anlässlich des heutigen Equal Pay Days erklärt der Vorstandsvorsitzende des AWO Bundesverbandes, Wolfgang Stadler: „Man könnte vielleicht denken, dass unsere Gesellschaft im Angesicht der Pandemie schwerwiegendere Probleme hat als die Ungleichbezahlung von Männern und Frauen. Doch das Gegenteil ist der Fall: Die Lohnlücke entsteht auch dadurch, dass Frauen in Berufen arbeiten, die weniger hohe Gehälter mit sich bringen. In der Pflege, den Kindergärten, den Supermärkten, den Schulen - überall dort sind Frauen in der Überzahl. Wie kann es sein, dass ihr Beitrag systemrelevant ist, aber ihr Lohn zum Teil nicht einmal zum Leben reicht? Jetzt zeigt sich: Die - überwiegend- Männer in den Werkshallen bekommen Kurzarbeitergeld, die - vor allem - Frauen in den Pflegeheimen müssen ihren Job machen, trotz Angst vor Ansteckung. Denn ohne sie würde es nicht gehen.