AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: awo-brandenburg.deAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / AWO Schulsozialarbeit an der Grundschule... 

Informationen

AWO Schulsozialarbeit an der Grundschule „Wilhelm Busch“

06.04.2021
|
Königs Wusterhausen
|
Quelle: AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V.
Königs Wusterhausen.
Unsere neue AWO Sozialarbeit an der Grundschule „Wilhelm Busch“ in Königs Wusterhausen hat ein freundliches Gesicht!

Mareen Kliempt arbeitet seit dem 1. März 2021 als Sozialarbeiterin (B.A.) an der Grundschule „Wilhelm Busch“ in Königs Wusterhausen. Im September 2015 beendete sie ihr Studium als Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin und belegte nebenbei Zusatzqualifikationen im Bereich Theaterpädagogik und Kreativpädagogik. Während und nach ihrem Studium verbrachte sie einige Zeit im Ausland, um fremde Kulturen zu entdecken und sich persönlich weiterzuentwickeln. So verbrachte sie ein Jahr in Australien und ein Jahr in Indien und Neuseeland.

Sie möchte gern ihren eigenen Kreativgeist und ihre Weltoffenheit an die Kinder vermitteln und sie für ihren weiteren Lebensweg stärken.

Angekommen im Teil-Lockdown der Corona-Pandemie stellt der Aufbau von Sozialarbeit an einer Schule immer eine Herausforderung dar. Eine unkomplizierte Unterstützung erhielt Frau Kliempt seitens der Stadt Königs Wusterhausen, welche Räumlichkeiten und Ausstattung für die Sozialarbeit zur Verfügung stellte. Aber auch die Schulleitung ist sehr daran interessiert, dass die so dringend benötigte Schulsozialarbeit, innerhalb ihrer Schule schnell „Fuß fasst“ und im Schulgeschehen zur Wirkung kommt, womit sie Wege zu einer gewinnbringenden Zusammenarbeit öffnet. Fachlich und inhaltlich unterstützt, fühlt Frau Kliempt sich bei uns als Träger des Angebotes sehr kompetent aufgehoben.

Die Angebote der Sozialarbeit an der „Wilhelm Busch“ –Grundschule richten sich an die Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Sorgeberechtigten, sowie an die Lehrkräfte der Schule. Sie sind freiwillig und können, wenn gewünscht, anonym in Anspruch genommen werden.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Pandemie ist zur Umsetzung der Sozialarbeit in erster Linie Beratung möglich und die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei der Rückkehr in den Schulalltag, sowie bei der Umsetzung des Homeschooling.

Erreichbar ist Mareen Kliempt unter der Telefonnummer 01525 2728 258 und direkt vor Ort in der Zeit von 8:00 bis 14:00 Uhr.

Zugeordnete Einrichtung

AWO Sozialarbeit an Schulen

AWO Sozialarbeit an Schulen

c/o Grundschule "Wilhelm Busch", Rosa-Luxemburg-Straße 19
15711 Königs Wusterhausen
[E-Mail anzeigen]