AWO Brandenburg e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen / AWO Kegelgruppe feiert 5-jähriges Bestehen 

Informationen

AWO Kegelgruppe feiert 5-jähriges Bestehen

13.11.2017
Königs Wusterhausen.
Im November vor fünf Jahren übernahm Silvia Schuder die Betreuung des AWO Seniorenclubs in Königs Wusterhausen. Zu den vielen Angeboten gehört seitdem auch die Kegelgruppe, welche nun ihr fünfjähriges Bestehen feierte.
Kegeln.JPG

„Im September 2012 habe ich den AWO Seniorenclub in Königs Wusterhausen als Betreuerin übernommen.“ so Silvia Schuder. „Ich überlegte mir, was könnten agile Senioren – neben den bestehenden Angeboten -  noch interessant und sinnvoll finden und so kam mir die Idee, eine Kegelgruppe zu gründen. Denn Bewegung ist bis ins hohe Alter gut.“ Silvia Schuder startete Umfragen und der Zuspruch ließ sie umgehend mit der Organisation beginnen. Mit dem Team der Paul Dinter Halle in Königs Wusterhausen stimmte sie mögliche Kurszeiten ab und am 6. Dezember 2017 trafen sich erstmals zwölf motivierte Keglerinnen und Kegler.

Schnell sprach sich herum, dass es eine neue Kegelgruppe gibt und neue Mitglieder kamen im Laufe der nunmehr fünf Jahre stets dazu. Derzeit besteht die AWO Kegelgruppe „Flotte Kugel“ aus 31 aktiven Keglerinnen und Keglern und trifft sich jeden Dienstag von 9.30 - 11.30 Uhr. Es ist immer ein lustiges Treiben und ein riesen Hallo, wenn sie sich treffen und „alle Neune“ purzeln.

Innerhalb der fünf Jahre wurden auch besondere Kegelveranstaltungen durchgeführt. So kegelten sie gemeinsam mit Hortkindern der Zeuthener Grundschule „Am Wald“ oder lieferten sich freundschaftliche Kegelwettstreite mit der Gruppe der Volkssolidarität.

Zum Jubiläum gab es belegte Brötchen, Kaffee, Kuchen, ein wenig Sekt und viel Elan. Alle Keglerinnen und Kegler hatten sehr viel Freude an diesem Tag. Die Kegelgruppe hat sich zu einer festen Gemeinschaft entwickelt, welche sich auch über die zwei Stunden kegeln dienstags, privat trifft und sich gegenseitig hilft, wenn Hilfe benötigt wird.

„Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich für die gute Zusammenarbeit mit den Kollegen der „Dinter Halle“ bedanken. Wir werden sicher noch viele tolle gemeinsame Stunden miteinander kegeln.“ so Silvia Schuder abschließend.

Text/Foto: Silvia Schuder/awo

Einrichtung

AWO Seniorenclub
Rosa-Luxemburg-Straße 18
15711 Königs Wusterhausen
[E-Mail anzeigen]